27-Jähriger verletzt: Wieder Messer-Attacke auf der Eisenbahnstraße!

Leipzig - Wieder einmal brutale Neuigkeiten aus Leipzigs Waffenverbotszone: Erneut wurde ein Mann auf der Eisenbahnstraße mit einem Messer verletzt.

Wieder einmal ist es auf der Eisenbahnstraße zu einer Messer-Attacke gekommen. (Symbolbild/Montage)
Wieder einmal ist es auf der Eisenbahnstraße zu einer Messer-Attacke gekommen. (Symbolbild/Montage)  © Montage: Sebastian Willnow/dpa/Imago

Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, soll es am Sonntagabend zu einer Auseinandersetzung auf Leipzigs berüchtigster Straße gekommen sein.

Die Hintergründe seien derzeit noch vollkommen unklar.

Als Einsatzkräfte der Polizei vor Ort eintrafen, sollen sie einen 27-Jährigen vorgefunden haben, der mit einem Messer angegriffen und verletzt worden war. Der Mann wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Leipzig: Kein Abstand, keine Maske: Bilanz von Deutschlands erster Club-Party in der Leipziger Distillery
Leipzig Kultur & Leute Kein Abstand, keine Maske: Bilanz von Deutschlands erster Club-Party in der Leipziger Distillery

Im Zuge der Bereichsfahndung sollen die Beamten einen 30-jährigen Tatverdächtigen festgestellt haben. Er sei vorläufig festgenommen worden.

Anfang November 2018 war rund um die Eisenbahnstraße eine Waffenverbotszone eingerichtet worden (TAG24 berichtete). Messer, Hämmer, Äxte, Schlagstöcke, Reizgas oder Schreckschusspistolen dürfen seitdem nicht mehr getragen werden.

Die Polizei hat darüber hinaus das Recht, verdachtsunabhängig Kontrollen durchzuführen. 186 seien es seit Einrichtung der Zone gewesen, wobei 134 Gegenstände sichergestellt worden, darunter 97 Messer, drei Elektroschocker, Softairwaffen sowie Tierabwehrsprays.

Nach Einschätzung des sächsischen Innenministeriums ist die Waffenverbotszone trotz der überschaubaren Zahl von sichergestellten Waffen erfolgreich. Es gehe darum, die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Bereich der Eisenbahnstraße zu stärken, teilte das Ministerium mit (TAG24 berichtete).

Die Wirkung der Zone wird dennoch immer wieder infrage gestellt.

Im Bereich der Straße wurde im November 2018 eine Waffenverbotszone eingerichtet. Die Wirkung der Zone wird seitdem jedoch immer wieder infrage gestellt.
Im Bereich der Straße wurde im November 2018 eine Waffenverbotszone eingerichtet. Die Wirkung der Zone wird seitdem jedoch immer wieder infrage gestellt.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime: