Auf Geburtstags-Party: 18-Jähriger zückt Messer und rammt es Kollegen in die Brust

Stuttgart - Heftige Messer-Attacke! In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf einer Geburtstagsparty in Stuttgart-Süd zu einem üblen Vorfall.

Plötzlich zückt der 18-Jährige ein Messer. (Symbolbild)
Plötzlich zückt der 18-Jährige ein Messer. (Symbolbild)  © 123RF/ asife

Wie die Polizei mitteilte, feierten etwa 50 Menschen in der Grünanlage an der Karlshöhe, als plötzlich ein Streit entfachte.

Zunächst kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Personen, als schließlich ein 18-Jähriger ein Messer zückte und seinem ebenfalls 18 Jahre alten Kollegen in die Brust rammte.

Der Messer-Angreifer flüchtete, wurde jedoch von mehreren Menschen verfolgt und zu Fall gebracht.

Anschließend nahm die Polizei die Beteiligten fest und der Verletzte wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Lebensgefahr besteht jedoch nicht, wie die Polizei mitteilte.

Der 18-jährige Messerstecher wird nun mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgestellt.

Die Polizei nahm den Messerstecher fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den Messerstecher fest. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0