Aus dem Nichts: Räuber stechen jungen Mann nieder

Berlin - Ein 26-Jähriger steigt kurz vor neun Uhr am Freitagabend aus seinem Auto aus. Dann passiert das Entsetzliche!

Ohne Fragen zu stellen stachen die Täter einfach kaltblütig zu. (Symbolfoto)
Ohne Fragen zu stellen stachen die Täter einfach kaltblütig zu. (Symbolfoto)  © 123RF

Nach Angaben des jungen Mannes kamen die beiden Räuber von hinten und schlugen ihm direkt von hinten gegen den Kopf.

Doch damit nicht genug!

Anschließend sollen beide Räuber dem Opfer mit Messern in den Bauch und in den Oberschenkel gestochen haben.

Mit der Tasche des Verletzten rannten die Täter dann in unbekannte Richtung davon. Der 26-Jährige musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Das Raubkommissariat der Direktion 4 ermittelt!

Der 26-Jährige musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolfoto)
Der 26-Jährige musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolfoto)

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0