Unfassbare Brutalität: 15-Jähriger rammt Jugendlichem Messer in den Bauch!

München - Am S-Bahnhof in Planegg (Landkreis München) ist ein Streit völlig aus dem Ruder gelaufen. Ein 15 Jahre alter Jugendlicher rammte einem 17-Jährigen ein Messer in den Bauch. Die Polizei konnte den Angreifer festnehmen.

Die Polizei konnte den 15-jährigen Messerstecher festnehmen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den 15-jährigen Messerstecher festnehmen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei München am Dienstag mitteilte, gerieten die beiden Jugendlichen am Montag gegen 20 Uhr am S-Bahnhof in Planegg in Streit.

Dabei zückte der 15-jährige Münchner plötzlich ein Taschenmesser und rammte es seinem Kontrahenten völlig unvermittelt in den Bauch.

Anschließend stieg der Messerstecher in die S-Bahn in Richtung Gauting. Am S-Bahnhof in Stockdorf konnten Einsatzkräfte der Polizei den Jugendlichen schließlich festnehmen.

Das 17-jährige Opfer wurde mit einer tiefen Schnittwunde im Bauch in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen den 15-Jährigen wurde Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes beantragt. Er soll im Laufe des Dienstags dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Der schreckliche Vorfall ereignete sich am S-Bahnhof in Planegg.
Der schreckliche Vorfall ereignete sich am S-Bahnhof in Planegg.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0