Messerstecherei in Mülheim: Zwei Schwerverletzte!

Köln – In Mülheim kam es am Donnerstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Dutzend Männern, bei der zwei Männer schwer verletzt wurden.

Ein Mann stach am Donnerstagabend mit einem Messer auf einen 41-Jährigen ein. (Symbolbild)
Ein Mann stach am Donnerstagabend mit einem Messer auf einen 41-Jährigen ein. (Symbolbild)  © 123rf/Kanopkol Prasankhamphaibun

Nach Angaben der Polizei meldeten Zeugen gegen 19 Uhr, dass es in der Adam-Stegerwald-Siedlung zu einer Schlägerei gekommen sei.

Mehrere Männer sollen dabei auf einen 35-Jährigen eingetreten und eingeschlagen haben. Der 35-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kurze Zeit später, tauchte in einem anderen Krankenhaus ein 41-jähriger Mann auf, der lebensbedrohliche Stichverletzungen aufwies. Diese sollen ihm während der Schlägerei in Mülheim zugefügt worden sein.

Der Täter soll während der Auseinandersetzung ein Messer gezogen und auf das Opfer eingestochen haben. Danach sei er in Richtung "An Sankt Urban" davongerannt.

Der Zustand des 41-Jährigen sei inzwischen stabil. Da ein Haftbefehl gegen den Mann vorlag, wurde er noch im Krankenhaus von der Polizei festgenommen.

Die Polizei sucht nun nach dem Flüchtigen. Er soll etwa 1,75 Meter groß und zwischen 30 und 35 Jahre alt sein. Zur Tatzeit trug er eine weiße Handwerker-Hose. Hinweise nimmt die Polizei unter 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Die Polizei sucht nach dem Tatverdächtigen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach dem Tatverdächtigen. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Horz

Titelfoto: 123rf/Kanopkol Prasankhamphaibun

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0