Messerstecherei in Grünau: Polizei sucht Zeugen, Zahl der Opfer gestiegen

Leipzig - Nach einer Messerstecherei am Sonntag nahe des Allee-Centers in Leipzig-Grünau (TAG24 berichtete) hat die Polizei neue Informationen zu dem Vorfall veröffentlicht. Dabei wurde auch die Zahl der Verletzten nach oben korrigiert.

Vor dem Allee-Center in Grünau war es am Sonntag zu einer Messerstecherei gekommen.
Vor dem Allee-Center in Grünau war es am Sonntag zu einer Messerstecherei gekommen.  © Silvio Bürger

So berichtet die Polizei, dass bei der Auseinandersetzung nicht nur eine, sondern zwei Personen schwer verletzt wurden.

Angefangen haben soll alles mit einem verbalen Disput, der schließlich in der Messerstecherei eskalierte. Dabei habe einer der Streitenden zunächst einem 35-Jährigen eine schwere Verletzung im Oberkörper zugefügt. Auch ein 27-Jähriger erlitt eine schwere Verletzung.

Beide Männer wurden zur intensivmedizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Die Gruppe, aus der heraus der Angriff erfolgte, machte sich währenddessen unerkannt aus dem Staub.

Warum es zu dem Disput gekommen war, ist derzeit noch unklar. Ebenso seien die Tatumstände derzeit noch Teil der Ermittlungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Diese sollen derzeit gegen Unbekannt laufen wegen des Tatvorwurfs des versuchten Totschlags in zwei Fällen.

Die Kripo sucht in diesem Zusammenhang noch Zeugen der Tat. Hinweisgeber sollen sich unter Tel. 034196646666 melden.

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0