Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

TOP

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

TOP

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

NEU

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

NEU

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

204
5.373

Wie konnte aus der Polizistin eine Messerstecherin werden?

Zwickau - Die Messerstecherin aus Zwickau, die letzte Woche ihren Bekannten niedergestochen hat, ist eine ehemalige Bundespolizei. Die Polizei fahnden nach ihr wegen versuchten Totschlags.
Carola M. (48) stach ihren bekannten nieder und ist seitdem auf der Flucht.
Carola M. (48) stach ihren bekannten nieder und ist seitdem auf der Flucht.

Von Bernd Rippert

Zwickau – Die Polizei jagt eine Kollegin! Die untergetauchte Messerstecherin Carola M. (48) war eine Bundespolizistin in Zwickau. Am vergangenen Freitag hatte sie ihren Bekannten Christian H. (47) in dessen Wohnung in der Zwickauer Goethestraße niedergestochen und war geflüchtet. Seitdem fahndet die Polizei nach ihr wegen versuchten Totschlags.

Bei der Bundespolizei Klingenthal (400 Beamte), zu der auch das Revier Zwickau gehört, sind die Kollegen geschockt. Pressesprecher Eckhard Fiedler (47) kennt die Polizeiobermeisterin Carola M.:

„Wir waren ab 1992 zusammen bei der Grenzschutzstelle in Johanngeorgenstadt. Später wurde die Kollegin zum Revier Zwickau versetzt, wo sie normalen Streifendienst am Bahnhof und in den Zügen versah.“

Die drahtige Polizistin war mit Leib und Seele Leichtathletin, trat zuletzt vor drei Jahren für den FCE Aue bei den Landesseniorenspielen in Leipzig an und holte vier Mal Gold im Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen sowie über 100 Meter.

Doch 2014 kam der totale Bruch im Leben der Polizistin Carola Marquardt. Sie ließ sich neun Monate krankschreiben. In der Zeit trennte sich die dreifache Mutter offenbar auch von ihrem Mann, wollte die Scheidung einreichen. Die Familie wohnte damals im Einfamilienhaus in Werdau.

Eckhard Fiedler: „Vor einem Jahr setzte sie sich nach Panama ab. Warum, weiß ich nicht. Ich kann mir das Ganze auch nicht erklären, denn Carola war mir mit psychischen Problemen nie aufgefallen.“

Im Juni 2015 tauchte Carola Marquardt wieder in Zwickau auf, bat ihren Bekannten Christian H., ein Mitarbeiter eines Rechtsanwalts, um Hilfe. Gleichzeitig habe sie wirre Morddrohungen ausgestoßen – offenbar setzte ihr das Scheidungsverfahren zu.

Am Freitag kam die Polizistin erneut zu Christian H. Aber anstatt zu reden, stach sie mit einem Messer auf ihren Bekannten ein. Staatsanwalt Jürgen Pfeiffer (46): „Sie stach ihrem Opfer mehrmals in Hals und Schulter.“ Eine versuchte Tötung! Laut Jürgen Pfeiffer gebe es keine Anhaltspunkte, dass Drogen oder Alkohol bei dem Messerangriff im Spiel waren.

Nach der Bluttat sei Carola Marquardt vermutlich mit einem schwarz-weißen Fahrrad geflüchtet. Ein Spürhund der Polizei verfolgte ihre Spur noch bis zum Zwickauer Bahnhof – wo sich Carola M. aus alten Dienstzeiten bestens auskennt. Seitdem ist die Polizistin verschwunden.

Immerhin: Ihre Dienstwaffe besitzt sie nicht mehr, erklärte Polizeisprecher Eckhard Fiedler.

Fotos: Polizei

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

8.197

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.034

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

839

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

1.926

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

801

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

4.867

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

2.496

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

3.420

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

1.976

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

4.065

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

8.252

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

958

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

2.011

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.026

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

9.159

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

260

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

521

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

1.951

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

3.360

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

2.361

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.413

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.749

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

334

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

7.717

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

4.108

Gisela May ist gestorben

3.392

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.452

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.013

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

6.246

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

3.740

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.354

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

6.773

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

11.975

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.759

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

3.978

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

4.502

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

7.969

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

1.992

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.418

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.567

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

5.916

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.657

Dieser Zettel rührt zu Tränen

8.880