Messi schießt Zuschauerin in die Klinik

Die Schmerzen sind der Frau ins Gesicht geschrieben.
Die Schmerzen sind der Frau ins Gesicht geschrieben.

Villreal - Das tut schon beim Hinsehen weh! Beim Spiel des FC Barcelona gegen den FC Villareal zieht Lionel Messi (28) in der 17. Minute ab. sein Schuss zischt über das Tor. Eine Zuschauerin versucht den Ball abzuwehren und geht danach zu Boden.

Der Ball trifft die hinter dem Tor sitzende Frau an der Hand und knickt diese offenbar so heftig um, dass die Frau vor Schmerzen starke Kreislaufprobleme bekommt.

Sie bläst die Backen auf, hält sich das schmerzende Handgelenkt. Zuschauer kümmern sich um die Frau und rufen Sanitäter herbei.

Sie versucht den Helfern entegen zu gehen, doch nach wenigen Schritten sackt in sich zusammen. Dann wird sie von den Retttungskräften medizinisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Zunächst war die Rede davon, dass die Hand gebrochen sei. Das bestätigte sich später aber nicht.

Der FC Barcelona kündigte an, die Behandlung zu bezahlen und die Frau zu einem Heimspiel einzuladen.

Messi im Spiel gegen den FC Villareal.
Messi im Spiel gegen den FC Villareal.

Fotos: dpa, Screenshot Youtube


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0