Autobombe explodiert in Studenten-Viertel: Mindestens 21 Tote

Top

Foto enthüllt: Bachelorette-Johannes soll Transgender-Model daten

Top

Sie lagen tot im Laderaum: Schon neun Opfer nach Lkw-Drama

Neu

Rekord-Olympiasieger oder Hai? Wer hat dieses bissige Duell gewonnen?

Neu
4.821

Bekannter Journalist kaltblütig erschossen

Er schrieb vor allem über den Drogenhandel. Das wurde ihm nun zum Verhängnis. #Culiacán
Auf der von Riodoce veröffentlichten undatierten Aufnahme sitzt der mexikanische Journalist Javier Valdez an einem unbekannten Ort.
Auf der von Riodoce veröffentlichten undatierten Aufnahme sitzt der mexikanische Journalist Javier Valdez an einem unbekannten Ort.

Culiacán - Unbekannte haben im Westen von Mexiko den Journalisten Javier Valdez getötet. Der Korrespondent der überregionalen Zeitung "La Jornada" und freie Mitarbeiter der Nachrichtenagentur AFP wurde am Montag in Culiacán im Bundesstaat Sinaloa erschossen.

Die Leiche blieb einige Zeit mitten auf der Straße liegen, bis Polizei und Streitkräfte eintrafen und Gerichtsmediziner den Toten schließlich abtransportierten.

Er sei erschüttert über die Tat, sagte der örtliche Staatsanwalt Juan José Ríos. Das Opfer sei sein Freund gewesen. Valdez`Kollegen vom Nachrichtenportal Ríodoce und seine Familie würden unter Personenschutz gestellt, sagte Ríos.

Der 50-Jährige schrieb vor allem über den Drogenhandel und das organisierte Verbrechen in der Region. Sinaloa ist die Heimat des gleichnamigen Drogenkartells des zuletzt in die USA ausgelieferten Drogenbarons Joaquín "El Chapo" Guzmán. Valdez verfasste auch mehrere Bücher über das Thema.

Der Journalist habe zuletzt um seine Sicherheit gefürchtet, teilte das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) in den USA mit. Die Organisation forderte eine rasche Untersuchung des Verbrechens. Die Verantwortlichen müssten zur Rechenschaft gezogen werden.

"Die mexikanische Regierung verurteilt den Mord an dem Journalisten Javier Valdez", schrieb Präsident Enrique Peña Nieto auf Twitter. "Wir sind der Meinungs- und Pressefreiheit verpflichtet, sie ist fundamental für unsere Demokratie."

Mexiko ist eines der gefährlichsten Länder für Medienvertreter. In diesem Jahr wurden bereits fünf Journalisten getötet. Erst vor sechs Wochen war die Korrespondentin von "La Jornada" im Bundesstaat Chihuahua, Miroslava Breach, erschossen worden.

Fotos: DPA

Mann springt bei Hochhaus-Brand in den Tod

Neu

Sind Blitz-Attrappen gegen Raser erlaubt?

Neu

Träumt auch Yussuf Poulsen vom Wechsel ins Ausland?

Neu

Isabell Horn will's wissen: Wann kann man nach der Geburt wieder Sex haben?

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

32.781
Anzeige

Auf Toilette: Lasst die Hände weg vom Handy

10.344

Nach aufreizenden Skandal-Fotos: Emma Schweiger redet Klartext!

16.699

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

25.149
Anzeige

Aus Rache! Ehefrau hackt Mann Penis ab und behält ihn

6.594

Herzerwärmend! Hund nähert sich einem Kind mit Down-Syndrom

3.796

Tragischer Badeunfall! Urlauber auf Rügen gestorben

9.132

Farbcheck: Das verrät Dir die Farbe Deines Urins

10.396

Wenn's mal wieder heiß wird: So bleibt Ihr trotzdem ganz cool

991

Fahrer nach illegalem Autorennen mit Schwerverletzten flüchtig

443

IS-Mädchen Linda (16) hatte bei Festnahme ein Baby bei sich!

25.349
Update

Dieses Pärchen umrundet die Erde auf Motorrädern

4.420

Brutale Attacke! Hund beißt Kleinkind ins Gesicht

13.324

BKA warnt: Terrorgefahr durch Reichsbürger

2.006

Mann stirbt durch heftige Unwetter in seinem Auto

4.042

Zu schnell um die Kurve: Auto überschlägt sich und landet im Kiosk

2.385

War es Mord? Vermisster Boxer (22) liegt tot neben Autobahn

8.252

Schock! Boris Becker ist im Krankenhaus

13.165

Schon wieder! Gaffer behindern Einsatzkräfte auf Autobahn

3.505

Tierhasser knallt eiskalt drei Eichhörnchen ab

1.268

Wer hätte das gedacht? Dafür schämt sich Andrea Berg

5.484

Mit diesen Lebensmitteln verlängert Ihr Eure Erektion

4.436

Kleiner Gruß: So witzig gehen Polizisten mit Cannabis-Züchtern um

9.723

Nach Bandenkrieg zwischen KMN und Miri-Clan: Polizei verstärkt Präsenz

10.763

Das teure "Lippenbekenntnis" von Trompeter Till Brönner

1.424

Mit Fäusten und Möbeln: Beliebte Union-Kneipe nach Fan-Streit zerlegt

4.274
Update

Mann verliert bei Monopoly und ruft die Polizei

3.758

Strammer Stängel dank Viagra: So bleiben Blumen länger frisch

1.326

Ramelow sieht Aufklärungsbedarf bei NSU-Netzwerk

835

Über 90 Teenager nach Konzert mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

2.662

Darum bereuen William und Harry das letzte Gespräch mit Diana (†36)

12.141

Streit in Warteschlange eskaliert: Mann wird angegriffen und verletzt

3.667

Skandal in der Automobilindustrie: Diese Rechte haben die Autokäufer

1.480

Gerüchte um Keita und Forsberg: Ist sich Hasenhüttl zu sicher?

2.580

Verwaltungsgericht mit Masse an Asylklagen überfordert

259

Acht Tote in Lkw entdeckt, darunter zwei Kinder

3.937

Druckabfall! Airbus muss in Erfurt notlanden

5.217

Sieben auf einen Streich: Kinder zusammengepfercht auf Rückbank entdeckt

3.408

Stinkefinger nach ihrem Geschmack: Senna designt eigene Emojis

1.841

Stell dir vor, Du gewinnst 4,3 Millionen Euro und die Lotterie will nicht zahlen

7.404

Saras wilde Hochzeit in Vegas: Fast hätte Elvis alles versaut!

3.649

"Sitze ohne Gepäck in Berlin!" Diese Airline bringt TV-Legende Frank Elstner auf die Palme

4.322

Weil ihm seine Tiere entzogen werden sollten: Bauer schießt Arzt nieder

4.904

Nach Ehestreit: Auto kracht in Küche vom Nachbarhaus

2.631

Gloria von Thurn und Taxis empört mit Missbrauchs-Aussagen

5.775

Nazi-Skandal beim Tennis: Hier läuft ein Mann auf den Platz und schreit "Sieg Heil"

4.908

18 Verletzte, weil Traktor mit Hochzeitsgästen umkippt

5.955

Wildschwein verursacht drei schwere Unfälle: Vier Verletzte

5.766

Kran bricht auf Baustelle zusammen: Sieben Tote

15.055

Wie nackt darf man eigentlich sein?

5.392

"Nacht der 1000 Lichter"... Gedenken an Loveparade-Unglück

1.490