Typ sägt heißeste Wetterfee der Welt ab, um mehr "Call of Duty" zu zocken

Mexiko City - Drei Jahre lang glaubten Yanet Garcia (26) und ihr Freund Douglas Martin (23) an die große Liebe. Jetzt ist alles aus. Der junge Mann gibt seiner hübschen Freundin den Laufpass, weil er sich auf seinen Job konzentrieren will.

Yanet Garcia (26) ist nun wieder Single.
Yanet Garcia (26) ist nun wieder Single.  © Instagram Screenshot Iamyanetgarcia

Der 23-Jährige geht jedoch einem eher ungewöhnlichen professionellen Beruf nach. Als "Faze Censor" ist der Typ ein absoluter YouTube-Star und nimmt regelmäßig Zocker-Videos des PC-Spiels auf, mit denen er sein Geld verdient.

Gut 2,5 Millionen Abonnenten kann der Profi-Gamer für sich verbuchen. Damit das so bleibt, oder sogar noch mehr wird, hat er nun seinen 26 Jahre alten Anhang abgesägt. Stilecht - in einem YouTube-Video - gibt er seine Entscheidung bekannt. "Ich habe keine Zeit für eine Freundin", begründete er das Beziehungs-Aus.

So will sich der Spiele-Freak vor allem ab Herbst auf das dann neu erscheinende "Call of Duty - Black Ops IV" konzentrieren". Scheinbar hat der YouTuber einen wahren Gaming-Marathon ins Auge gefasst. "Ich will der Champion werden". Um eine Freundin kann ich mich da nicht kümmern, weil der Tag nicht genug Stunden hat", stellt Douglas Martin lapidar fest.

Doch hat er sich das wirklich gut überlegt? Immerhin handelt es sich bei Yanet Garcia nicht um irgendeine Frau. Die Mexikanerin mit der schlanken Figur und dem drallen Hinterteil gilt nicht umsonst als heißeste Wetterfee der Welt, hat bereits in einem Musikvideo auf ihre unnachahmliche sexy Art die Hüllen fallen lassen (TAG24 berichtete).

Die jüngste Reaktion Garcias auf ihrem Instagram-Profil. Ein Badanzug-Foto auf dem sie ihren Knackpo entsprechend in Szene setzt. Anders sieht es auf Twitter aus.

Dort gibt die Schönheit einen Einblick in ihr Seelenleben. "Mein Herz ist gebrochen", schreibt die junge Frau und erntet dafür jede Menge Zuspruch der Follower.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0