Herzzerreißend! Hier trauert ein Hund um sein totes Herrchen

Mexiko - Es sind herzzerreißende Szenen, die sich am Gleis abspielen: zwischen den Schienen liegt ein blaues Tuch. Darunter die Leiche eines Mannes. Neben ihm kauert ein Hund, der sich einrollt. Es ist das Tier des Toten.

Der Hund liegt gekrümmt neben seinem toten Herrchen.
Der Hund liegt gekrümmt neben seinem toten Herrchen.  © Screenshot/Twitter/rgaytanad

Victor Reyna Velaquez wurde Medienberichten zufolge am Donnerstag vergangener Woche von einem Zug erfasst. Das Drama ereignete sich in Montemorelos, dem Nordosten Mexikos.

Der 57-Jährige soll stark alkoholisiert gewesen sein, dies könnte der Grund dafür sein, dass er im Bereich der Gleise orientierungslos umherlief und am Ende von einem Zug überrollt wurde.

Die Rettungskräfte eilten zur Unfallstelle, bedeckten die Leiche des Mannes nach dem Feststellen seines Todes mit einem blauen Tuch.

Nicht von seiner Seite weichen wollte der kleine Hund auf dem Bild. Er soll jahrelang sein treuer Begleiter gewesen sein und hockte nun wie ein Häufchen Elend neben seinem Herrchen.

Als die Retter schließlich versuchten, den leblosen Körper aus dem Bereich der Gleise abzutransportieren, fing der Hund an, die Einsatzkräfte zu attackieren. Er wollte sein Herrchen mit allen, ihm zur Verfügung stehenden Kräften, verteidigen und nicht hergeben.

Am Ende kam es zu dramatischen Szenen, denn der Hund musste gewaltsam von Velasquez getrennt werden. Auf Twitter wurde dann gefordert, den Hund zur Adoption freizugeben. Nach dem Vorfall kam er erst einmal in die Obhut eines Tierheimes.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0