Freundin verärgert? Mann hängt bei voller Fahrt auf Motorhaube fest

Miami - Diese Art der Fortbewegung ist nicht zu empfehlen: Auf einem Highway in den USA rast ein Auto mit etwa 110 km/h über die Straße - auf der Motorhaube ein Mann!

Der Mann liegt bei voller Geschwindigkeit auf der Motorhaube.
Der Mann liegt bei voller Geschwindigkeit auf der Motorhaube.  © Screenshot Twitter/@danimidah

Die Aufnahmen der kuriosen und zugleich gefährlichen Autofahrt machte Daniel Midah, Ingenieurstudent aus Florida, auf einer Autobahn in Miami und teilte das Video anschließend auf Twitter.

Zu sehen ist ein Mann in weißem Tanktop und schwarzen Shorts, der bei voller Fahrt auf der Motorhaube eines schwarzen Mercedes-Benz liegt und telefoniert. Midah war auf der Fahrspur rechts daneben unterwegs.

Wie ein Schwenk auf seine Tempoanzeige beweist, war er 70 Meilen pro Stunde schnell, als er parallel zum Mercedes fuhr. Das entspricht etwa 110 km/h. Dennoch machte das Auto keine Anstalten zu verlangsamen, um den Mann auf der Motorhaube aus seiner misslichen Lage zu befreien.

"Also, sieh dir das an, der Typ ist auf der Motorhaube und die Frau, die den schwarzen Benz fährt, hat eine Hand am Steuer und die andere hält das Telefon", kommentiert Midah den Vorfall bei "CBS Miami". Er mutmaßt, dass die beiden miteinander geredet haben.

"Es war beängstigend und auch verrückt und lustig. Ich war überwältigt. So etwas habe ich noch nie gesehen", sagt er weiter. Midah alarmierte den Notruf und gab die Fahrzeugschreibung sowie das Autokennzeichen weiter.

Wie der Mann auf die Motorhaube kam und wieder herunter, blieb zunächst unklar. Der Augenzeuge ist jedenfalls froh, dass bei der Aktion offenbar nichts Schlimmeres passierte: "Sie haben ihr Leben, aber auch das der Menschen um sie herum in Gefahr gebracht."

Das Seltsamste für ihn sei gewesen, dass sowohl die Frau am Steuer als auch der Mann auf der Motorhaube so wirkten, "als wäre es keine große Sache". Nun ermittelt die Polizei.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0