Micaela Schäfer schießt gegen Danni Büchner

Berlin - Danni Büchner (41) steht in der Kritik! Die Dschungelcamp-Kandidatin gilt wegen ihres ständigen Gejammers als unbeliebteste Teilnehmerin des Trash-TV-Formats. Auch Micaela Schäfer (36) ist nicht gut auf die Büchner-Witwe zu sprechen – 20118 kam es zum Mega-Zank zwischen den beiden im "Sommerhaus der Stars".

Werden wohl keine Freunde mehr: Danni Büchner (l.) und Micaela Schäfer (r.) (BIldmontage)
Werden wohl keine Freunde mehr: Danni Büchner (l.) und Micaela Schäfer (r.) (BIldmontage)  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa, Gerald Matzka/dp

La Mica war am Dienstag Gast in der Talkrunde "IBES - Die Stunde danach" und macht keinen Hehl daraus, was das Erotikmodel von der Büchner-Witwe hält: "Ich habe mit ihr zwei, drei Wochen verbracht, auch im gleichen Zimmer. Es tut mir wirklich leid: Ich kann nichts Gutes über diese Frau sagen!"

Doch damit nicht genug. Die Nackt-DJane legt nach: "Es war die schlimmste Zeit im Sommerhaus. Ich kenne keinen 'Prominenten', der schlimmer ist."

Doch warum ist das so? Die Nachtschnecke spricht das aus, was Fernsehdeutschland beim Schauen des Dschungelcamps ebenfalls über die Danni-Show denken dürfte: "Sie muss immer im Mittelpunkt stehen, ganz aggressiv - und sie ist immer negativ eingestellt!"

Nicht ohne Grund wurde die 41-Jährige von den Zuschauern in sieben Dschungelprüfungen gewählt. In den sozialen Medien wird deutlich: Viele fühlen sich genervt von dem Verhalten der Wahl-Mallorquinerin.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa, Gerald Matzka/dp

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0