Alles nur PR? Micaela Schäfers dritte Brust vorerst geplatzt

Berlin - Brustwarzen in Herzformen, nackt auf dem Abiball - Micaela Schäfer ist immer wieder für eine Überraschung gut. Erst im Oktober sorgte die Nacktschnecke mit einem unglaublichen OP-Wunsch für Erstaunen: Die 35-Jährige wünscht sich eine dritte Brust (TAG24 berichtete).

Micaela Schäfer wünscht sich eine dritte Brust.
Micaela Schäfer wünscht sich eine dritte Brust.  © Instagram/Micaela Schäfer

La Mica hat sogar schon einen Arzt gefunden - in Brasilien. Der Dreierpack muss nun aber wohl noch warten. Die OP liegt erstmal auf Eis, wie sie Promiflash verriet.

"Ich hatte eigentlich vor, mir die dritte Brust dieses Jahr operieren zu lassen. Jetzt kam aber ein großes Projekt dazwischen. Und das verbietet mir leider, die dritte Brust zu machen."

Um welches Projekt es sich genau handelt, verriet sie nicht. Dennoch ist sie fest entschlossen, sich dem Traum vom Tripple zu erfüllen. "Wer mich kennt, der weiß: 'Es wird passieren!'", so das Erotik-Model weiter.

Schon als ihre Pläne publik wurden, stellte sie bei RTL klar, dass sie es ernst meine. "Ich verfolge wirklich das Ziel eine dritte Brust zu haben. Das ist kein PR-Gag. Ich mache es wirklich!"

Wir dürfen gespannt sein, ob Micaela Schäfer sich ihren Traum dann 2020 erfüllen wird.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0