"Billigste von allen!" Schießt Micaela Schäfer hier gegen Evelyn Burdecki?

Berlin - Bachelor in Paradise, Fort Boyard, Dschungelcamp und nun Let's Dance. Kaum eine TV-Show kommt derzeit an Evelyn Burdecki vorbei. Spätestens mit der Dschungelkrone gewann die 30-Jährige viele Sympathiepunkte in Deutschland.

Evelyn Burdecki bekommt Unterstützung von Micaela Schäfer. (Symbolbild)
Evelyn Burdecki bekommt Unterstützung von Micaela Schäfer. (Symbolbild)  © DPA

Gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Evgeny will die ehemalige Bachelor-Kandidatin nun auch auf dem Tanzparkett für Furore sorgen.

Der Start in die Show war allerdings mehr als holprig. Von Joachim Llambi musste sie harte Kritik einstecken. Er fand ihren Auftritt zu billig. "Es war nicht gut, überhaupt nicht gut. Nur mit Po und Mund zu kokettieren, ist nicht genug."

"Da muss man halt mitspielen und das macht die Evelyn ja auch", erklärt Micaela Schäfer im Interview mit Promiflash. "Sie kommt halt aus der Trash-Szene und dann ist es klar, dass sich auf ihren Kosten lustig gemacht wird. Da muss sie einfach drüber stehen."

Ein Problem hat die Nacktschnecke mit der Blondine aber nicht - im Gegenteil.

"Ich finde Ich finde sie süß, aber klar ist sie die Billigste von allen bei 'Let’s Dance'. Aber mein Gott, das ist ja nichts Schlimmes, würde ich sagen." Heutzutage werde es eh lockerer gesehen.

La Mica war bis vor kurzem selbst noch bei der Reality-Show "Get the F*ck out of my House" dabei. Am Dienstag war jedoch auch für sie, bei dem nach eigenen Worten "härtesten Format aller Zeiten" Schluss. Sie zog freiwillig aus und verließ die Show, so wie wir sie kennen: nackt!

Mehr zum Thema Micaela Schäfer:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0