In dieser TV-Show zieht sich Micaela Schäfer schon bald aus!

Berlin - Micaela Schäfer und 99 andere Menschen auf engstem Raum? Was in so manchem Männerkopf bereits wilde Fantasien auslöst, ist schon bald die gar nicht mal ganz so erotische Realität.

Micaela Schäfer (35) ist Kandidatin bei "Get the F*ck out of my House".
Micaela Schäfer (35) ist Kandidatin bei "Get the F*ck out of my House".  © DPA

Wie Bild erfuhr, wird die 35-Jährige nämlich ab 9. April in der neuen Staffel "Get the F*ck out of my House" zu sehen sein. Konzept der ProSieben-Show: 100 Kandidaten wohnen auf engstem Raum - 63 Quadratmeter, um genau zu sein.

Dort müssen die Bewohner unter ständiger Beobachtung ihren Alltag bewältigen. Wer am längsten besteht, gewinnt und sackt satte 100.000 Euro ein!

"Ich bin da, um euch beim Ausziehen zu helfen", verspricht die Nacktschnecke ihren Mitbewohnern gleich zu Beginn. Und wir sind uns sicher: Auch La Mica wird schnell ausziehen - allerdings sich selbst.

Dieses "Talent" stellte das Erotikmodel schließlich auch schon im RTL-Dschungelcamp unter Beweis. Im Nachhinein hätte Micaela ihren Schlafplatz auf dem ungemütlichen Hausboden offenbar gern gegen eine australische Pritsche eingetauscht.

"Im Dschungel hatte ich frische Luft, ich konnte mich bewegen, im Freien baden und duschen. Und natürlich hatte ich nur 10 Mitstreiter. Im Haus wurde ich jeden Tag auf eine harte Probe gestellt", so die Berlinerin. "Die Toilette war gar nicht mal das größte Problem, sondern diese unfassbar vielen Menschen: Diese ständige Unruhe, der Lärm, kaum Schlaf und Essen war auch nicht genügend vorhanden. Es ist definitiv das härteste Format aller Zeiten für mich."

Zu sehen gibt's das ganze Spektakel dann ab Dienstag wöchentlich um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Mehr zum Thema Micaela Schäfer:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0