Micaela Schäfer über erstes Treffen mit Katja: "Durfte ihren Vibrator steuern!"

Berlin - Wenn diese beiden aufeinander treffen, gibt es eine Garantie: Es wird heiß! Jetzt spricht Micaela Schäfer erstmals über ihr erstes Treffen mit Sex-YouTuberin Katja Krasavice.

Beim ersten Treffen von Micaela Schäfer (35, r.) und Katja Krasavice (22) hätte sicher der ein oder andere Mann gern Mäuschen gespielt.
Beim ersten Treffen von Micaela Schäfer (35, r.) und Katja Krasavice (22) hätte sicher der ein oder andere Mann gern Mäuschen gespielt.  © Instagram/katjakrasavice, micaela.schäfer.official

In einem YouTube-Video schwelgt die 35-Jährige in Erinnerungen und gerät richtig ins Schwärmen: "Wir haben direkt über Sex gesprochen. Wir haben auch wirklich die gleichen Vorlieben. Wir haben gemerkt, wir stehen auf dasselbe."

Und selbstverständlich fackelten die beiden nicht lang: "Wir sind beide natürlich nicht bi, aber wir finden uns anziehend. Wir wollten einfach wissen: Wie sieht die andere nackt aus. Was denkt die andere über gewisse sexuelle Praktiken und da ging's ziemlich schnell heiß her."

Was dann geschah, schien sogar La Mica ein wenig zu verblüffen. Beim Auswerten der gegenseitigen Sexspielzeug-Sammlungen gab es für ihre 22-jährige Kollegin kein Halten mehr.

Es lief einfach nicht: Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" meldet sich aus der Klinik
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Es lief einfach nicht: Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" meldet sich aus der Klinik

"Sie hat wirklich einen Vibrator ausprobiert vor mir", gesteht die Berlinerin. "Und das Coole war, dass ich diesen Vibrator steuern durfte. Ich hatte diese Fernbedienung und dann hat sie immer gesagt 'So, jetzt ein bisschen härter' und dann hab' ich das gemacht und das war so cool. Und in dem Moment hab ich mir echt gewünscht, wäre ich doch ein Mann. Ich hätte die mir gekrallt, ich hätte die vernascht."

Und mit dieser Vorstellung steht Micaela mit Sicherheit nicht allein da!

Mehr zum Thema Micaela Schäfer: