Zoff im Nackt-Paradies? Micaela Schäfer über Krasavice: "Katja kann ja nichts"

Berlin/Leipzig - Auch wenn es viele nicht glauben werden, aber den sächsische Erotik-Exportschlager Katja Krasavice (21) gab es noch nie komplett nackt zu sehen. Doch warum eigentlich? Nacktschnecke Micaela Schäfer (34) kennt die Antwort.

Mica (r.) und Katja hatten schon viel Spaß zusammen.
Mica (r.) und Katja hatten schon viel Spaß zusammen.

Dass Katja sich gerne freizügig in den sozialen Netzwerken herumrekelt, dürfte niemanden entgangen sein. Doch komplett nackt, das gab es noch nie. Doch warum das so ist, glaubt Busenfreundin Micaela Schäfer zu wissen.

"Katja zieht sich nicht aus, weil das wirklich ihr Trumpf ist", erzählt die 34-Jährige Promiflash und ergänzt: "Katja kann ja nichts, So wie ich im Prinzip".

Auch wenn das System Dauer-Nacktheit bei Mica aufgeht und es nicht schlimm sei, seine Brüste ständig in aller Öffentlichkeit zu präsentieren, kann sie Katjas Entscheidung, nicht komplett blank zu ziehen, nachvollziehen.

"Katja weiß einfach, wenn sie sich ausgezogen hat, was soll da noch kommen? Natürlich kommt dann gar nichts mehr. Vielleicht der Porno, aber sowas dreht sie ja auch nicht", so die Berlinerin.

Doch sollte der Playboy an der Tür klopfen, könnte sich Katja tatsächlich trauen, meint Frau Schäfer.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0