Doch keine dritte Brust? Micaela Schäfer plant XXL-Busen

Berlin - War es doch nur PR? Im Oktober sorgte die Nacktschnecke mit einem unglaublichen OP-Wunsch für Erstauen. Sie wünscht sich eine dritte Brust (TAG24 berichtete).

Micaela Schäfer hat schon viele Operationen hinter sich.
Micaela Schäfer hat schon viele Operationen hinter sich.  © Instagram/Micaela Schäfer

Sogar einen Arzt hatte sie schon gefunden, dennoch muss das Projekt erstmal warten. Nun lässt sich die 35-Jährige tatsächlich erneut an den Brüsten operieren.

"Ich haben im Moment 'Doppel D' und fühle mich sexy, aber da geht noch mehr! Ich will noch mehr Sex-Bombe sein", erklärte sie der "Bild"-Zeitung.

Mit Schönheitsoperationen kennt sie sich aus. Bereits elf Mal legte sie sich unters Messer. Der neuerliche Eingriff wäre die sechste Brust-OP. So werde ihre Brüste von 625 Gramm Silikon auf 800 Gramm Silikon vergrößert.

Das Supertalent: Nach 12 Jahren: Daniel Hartwich fliegt bei
Supertalent Nach 12 Jahren: Daniel Hartwich fliegt bei "Das Supertalent" raus!

"Ich bin jetzt auf der Suche nach dem passenden Termin, muss mich dann zwei Wochen schonen. Ich werde den Schmerz schon aushalten."

Dass sie nach der neuerlichen Vergrößerung noch Platz für eine weitere Brust findet, dürfte erst einmal bezweifelt werden. Auch wenn sie immer wieder betonte, den Traum vom Tripple zu erfüllen. "Ich verfolge wirklich das Ziel eine dritte Brust zu haben. Das ist kein PR-Gag. Ich mache es wirklich!", stellte La Mica nach Bekanntwerden der Pläne gegenüber RTL klar.

Titelfoto: Instagram/Micaela Schäfer

Mehr zum Thema Promis & Stars: