Nach Krebserkrankung seines Sohnes: Beendet Michael Bublé seine Karriere?

New York – Macht er weiter oder nicht? Die Zukunft von Michael Bublé war ungewiss. Nun verkündet seine Plattenfirma: Der Jazz-Sänger wird weiterhin Musik machen. Die britische Nachrichtenplattform "Daily Mail" hatte zuvor berichtet, der Kanadier wolle seine Karriere für seinen krebskranken Sohn Noah (5) beenden.

Michael Bublé (43) wird nach Angaben seiner Plattenfirma weiterhin Musik machen.
Michael Bublé (43) wird nach Angaben seiner Plattenfirma weiterhin Musik machen.  © DPA

"Mir ist nicht mehr danach zumute", habe der Jazz- und Swing-Sänger in einem Interview gesagt, "ich trete zurück."

Vor zwei Jahren wurde bei seinem Sohn Leberkrebs diagnostiziert (TAG24 berichtete). Seitdem hat sich das Leben des 43 Jahre alten Kanadiers von einem Tag auf den anderen verändert.

Als Grund für sein Karriereende habe der mehrmalige Grammy-Preisträger angegeben, künftig mehr Zeit für seine Kinder haben zu wollen.

Das sei alles "nicht wahr", sagte eine Sprecherin von "Warner Bros. Entertainment" der Deutschen Presse-Agentur. Bublés neues Album "Love" soll am 16. November erscheinen.

Bublé ist seit 2011 mit der argentinischen Schauspielerein Luisana Lopilato (31) verheiratet. Aus ihrer Ehe stammen die drei Kinder Noah (5), Elias (2) und Vida (elf Monate).

Michael Bublé (43) und Luisana Lopilato (31) sind seit 2012 verheiratet.
Michael Bublé (43) und Luisana Lopilato (31) sind seit 2012 verheiratet.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0