Wetter teilt Deutschland: Wo es regnet und wo die Sonne scheint Top Polizei wird zu Unfall gerufen, doch damit haben sie nicht gerechnet Neu Nach Umbau bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Smartphones besonders günstig 2.867 Anzeige Sie selbst ist machtlos: Greta Thunberg wendet sich mit neuem Appell an Europäer Neu Für kurze Zeit: Diesen genialen TV staubt Ihr 60% günstiger ab! 4.491 Anzeige
13.237

Dynamo-BVB 0:2. Videos und Stimmen nach dem Pokalhit

Dresden - Es hat leider nicht gereicht: Dynamo ist nach einer 0:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund im Achtelfinale des DFB-Pokals ausgeschieden.

Dresden - Ein wahnsinniger Pokalabend geht zu Ende. Leider hat es für die Helden von Runde eins und zwei gegen Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund nicht gereicht. Dynamo scheidet nach dem 0:2 im Achtelfinale aus.

Wir haben für Euch zum Abschluss noch die Stimmen der Spieler und von Trainer Peter Németh eingefangen.

Michael Hefele, dem der entscheidende Fehler vor dem 0:1 unterlief, entschuldigt sich, doch seht selbst:

Michael Hefele war die tragische Figur der Dynamos: Dem Innenverteidiger unterlief der entscheidende Fehler vor dem 0:1.
Michael Hefele war die tragische Figur der Dynamos: Dem Innenverteidiger unterlief der entscheidende Fehler vor dem 0:1.

Dresden - Die müden Derbyhelden von Borussia Dortmund haben dank Ciro Immobile mit Mühe eine Pokalblamage verhindert.

Drei Tage nach dem berauschenden Sieg gegen den Erzrivalen Schalke 04 quälte sich der haushohe Favorit im Achtelfinale des DFB-Pokals beim Drittligisten Dynamo Dresden zu einem 2:0 (0:0).

Immobile bekam das 1:0 (50.) von Dynamo-Kapitän Michael Hefele auf dem Silbertablett serviert, der Abwehrspieler hatte sich bei einem Querpass völlig verschätzt. In der 90. Minute legte der Italiener Immobile das Tor zum Endstand nach.

Zuvor hatte die Borussia einen Schock verarbeiten müssen: Der zuletzt überragende Marco Reus wurde nach einem Foul von Dennis Erdmann verletzt von zwei Betreuern vom Platz getragen und anschließend ausgewechselt (24.).

Laut einer ersten Diagnose der medizinischen Abteilung des BVB hat Reus aber lediglich eine Knieprellung erlitten.

Während Dortmund zum vierten Mal in Folge das Viertelfinale erreichte, verpasste "Ruhrpott-Schreck" Dynamo, der in den Runden zuvor Schalke und den VfL Bochum ausgeschaltet hatte, trotz einer kämpferisch starken Leistung eine erneute Sensation.

19:50 Uhr: Auch die BVB-Torhüter sind jetzt auf dem Rasen.

19:48 Uhr: Beckmann und Scholl bereiten sich auf die Übertragung vor.

19:44 Uhr: Die Torhüter Patrick Wiegers und Benny Kirsten sind schon da und machen sich warm.

19:29 Uhr: "Dynamo-Oma" Ingrid Beier (84) darf natürlich nicht fehlen und ist schon ganz aufgeregt. Sie bringt den Spielern vor jeder Abfahrt zum Auswärtsspiel Kuchen oder Schokolade!

19:24 Uhr: Auch die Sarrasani-"Tiger" drücken die Tatzen!

19:17 Uhr: So spielt BVB heute.

19:13 Uhr: Der Bus taucht ab ...

19:10 Uhr: Ein Witzbold? Eric (27) sucht noch eine Karte - er ist Vereinsmitglied, hat aber kein Ticket mehr bekommen ...

19:05 Uhr: Andrang vorm Kempinski - der BVB-Bus macht sich langsam auf den Weg zum Stadion. Blick in den Bus: Gut zu erkennen sind Jürgen Klopp und Sportdirektor Michael Zorc sowie Geschäftsführer Watzke.

19:00 Uhr: Das Stadionheft zum heutigen Spiel ... Wir haben's!

18:55 Uhr: Auch das gibt's: Ein Dynamo-/BVB-Pärchen. Julia und Felix!

18:30 Uhr: Am Einlass vom BVB. Es ist ruhig, bis jetzt sind noch nicht viele angekommen.

18:10 Uhr: Jim-Patrick Müller hat schon mal seine Sachen in den Mannschaftsbus gebracht.

18:09 Uhr: Das Stadion ist geöffnet.

17:50 Uhr: Diese fünf Freunde haben sich von Gräfenhainichen aus auf den Weg gemacht, um Dynamo beim großen Pokalfight zu unterstützen. Die Stimmung im Hotel, in dem sie bis morgen bleiben, ist schon prächtig.

17:41 Uhr: Die Hostessen für den VIP-Bereich sind bereit für das große Spiel.

17:25 Uhr: Einige Fans sind schon vor dem Stadion. So wie Familie Rolke.

17:10 Uhr: Der BVB hat das Hotel durch den Hintereingang verlassen und spaziert nun durch die Stadt. (Foto: Twitter/Stefan Döring)

17:00 Uhr: Die Ruhephase der Dynamos ist nun vorbei. Jetzt geht es zum Essen. Es gibt Reis, Nudeln, Fleisch, Gemüse.

16:30 Uhr: Der Meißner Künstler Kay Leo Leonhardt hat für das Spiel ein tolles Bild gemalt.

16:10 Uhr: Kempinski General Manager Marten Schwass (53) ist hochzufrieden: "Der BVB ist ein super angenehmer Gast." Morgen 9 Uhr gibt es Frühstück, anschließend geht es auf den Flughafen.

16:00 Uhr: In diesem Raum speisen die BVB-Stars. Abgegrenzt von den anderen Besuchern. Zum Mittagessen gab es Pasta und Steak, zum Nachtisch wahlweise Kuchen oder Schokopudding. Auf jedem Zimmer gibt es Obst. Vier Mal am Tag wird gespeist.

15:30 Uhr: Mittlerweile warten Dutzende Fans vor dem Hotel des BVB. Der Chef-Concierge musste die Anhänger auffordern, den Weg nicht zu versperren. Es gab bereits Gästebeschwerden.

15:15 Uhr: Und hier kommt der Kader für heute: Erdmann, Hefele, Kreuzer, Teixeira, Comvalius, Dürholtz, Eilers, Kirsten, Jim-Patrick Müller, Jannik Müller, Moll, Tekerci, Vrzogic, Wiegers, Andrich, Stefaniak, Tobias Müller, Fiel. Wer es in die Startelf geschafft hat, erfahrt Ihr rund eine Stunde vor dem Anpfiff.

14:38 Uhr: Sie hat es geschafft! Nancy Limonta (Germany Next Topmodel Teilnehmerin 2014) hat ihre Stars am Mannschaftsbus abgepasst und mit Mats Hummels und Marko Reus Selfies geschossen: "Die Jungs sind so hübsch, ein Traum geht in Erfüllung."

13:38 Uhr: ARD und Sky schicken für die Live-Übertragungen ihre Stars nach Dresden: Tom Bartels kommentiert den Pokal-Kracher im Ersten, Marcel Reif ist für den Bezahlsender Sky im Einsatz.

Apropos Reif: Der 65-Jährige fiel erst am Wochenende im Dortmunder Lager in Ungnade, als er den Batman-Jubel der BVB-Spieler Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang nach dem 3:0 gegen Schalke 04 in der Sendung „Sky90“ kritisierte: „Ich bin dafür zu alt. Die sollen sich mal freuen, aber so viel gewonnen haben die in den letzten vier Wochen auch noch nicht, dass sie jetzt so ein Kasperltheater aufführen müssen."

Konter von BVB-Trainer Jürgen Klopp Richtung Reif: „Der findet in seinem Leben sowieso nichts mehr witzig."

Als Experte für die ARD ist heute Abend Ex-Bayern-Profi Mehmet Scholl an der Seite von Moderator Reinhold Beckmann zu sehen und zu hören.

13:30 Uhr: Marcel Nietzsche (31) und Leon Maurice Leiteritz (7) aus Dresden sind große Dortmundfans. Sie warten am BVB-Bus auf die Stars. "Wir möchten Autogramme von Jürgen Klopp und Marco Reus", sagt Leon.

13:12 Uhr: Die Vorbereitungen im Stadion laufen auf Hochtouren. Die Spieler haben sich nach dem Vormittagstraining im Großen Garten selbst davon überzeugt. Anschwitzen durfte aufgrund der schlechten Rasenqualität keines der beiden Teams. Für den BVB ging es dehalb in den Jägerpark. Dynamo wurde unterdessen im Großen Garten von einer kleinen Kindergarten-Gruppe empfangen, die Spalier stand und den "12. Mann" trällerte.

13:00 Uhr: FIFA-Schiedsrichter Tobias Welz (37) leitet das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen Dynamo Dresden und Borussia Dortmund. Rafael Foltyn (Mainz-Kastel) und Harm Osmers (Hannover) als Assistenten an den Seitenlinien sowie Daniel Siebert (Berlin) als Vierter Offizieller komplettieren das Gespann.

Sein Debüt in der Bundesliga feierte Welz am 28. August 2010 bei der Partie des 1. FC Nürnberg gegen den SC Freiburg, dem bis heute 59 weitere Einsätze im Oberhaus folgten.

Dynamo pfiff der Polizeibeamte aus Wiesbaden zuletzt am 23. Februar 2014 bei der 1:2-Heimniederlage gegen den FC St. Pauli. Sein letzter Einsatz mit BVB-Beteiligung datiert vom 17. Dezember 2014 (2:2 gegen Wolfsburg).

12:55 Uhr: Die ersten Fans von Borussia Dortmund sind auch schon da. Eva Maria Gordiani (60) von der Stadtrundfahrt Dresden: "Einige BVB-Fans haben heute Mittag schon Karten bestellt."

12:51 Uhr: Dynamo hat das Anschwitzen im Großen Garten erfolgreich überstanden. Die Stunden bis zum Spiel verbringt das Team von Trainer Peter Németh jetzt im Hotel Bellevue.

12:27 Uhr: Dynamo-Geschäftsführer Robert Schäfer: „Schon nach der Auslosung im Oktober ging ein Boom los, täglich gab es dutzende Anfragen. Wir hätten wahrscheinlich 100.000 Karten verkaufen können.“

Aber da nur 30.500 Zuschauer reinpassen, gab es gar keinen freien Verkauf für „normale“ Fans. Zuerst bekamen die 12.500 Dauerkarten-Besitzer ein Vorrecht, dann durften die 15.000 Mitglieder jeweils zwei Tickets erwerben. Zumindest heoretisch, denn wenn sie alle sind, sind sie alle… Selbst von den Mitgliedern gingen Tausende leer aus.

12:00 Uhr: Der BVB muss auf zwei Spieler verzichten. Nachdem Nuri Sahin wegen Adduktorenproblemen gar nicht erst mit nach Dresden kam, meldete sich am Dienstag auch Pierre-Emerick Aubameyang ab. Er klagt über muskuläre Probleme und wird nicht spielen.

11:55 Uhr: Dynamo wird in den traditionellen gelben Trikots spielen. Der BVB trägt weiß. Ein gutes Omen für die Gäste: 1965 gewannen sie das Pokalendspiel gegen Alemania Aachen - in weißen Trikots.

BVB-Zorc: "Dynamo schwieriger als Schalke!"

BVB-Sportdirektor Michael Zorc sieht trotz Favoritenrolle einem schweren Spiel entgegen.
BVB-Sportdirektor Michael Zorc sieht trotz Favoritenrolle einem schweren Spiel entgegen.

Dortmund - Über Dresden nach Europa. Nach einer bisher bescheidenen Bundesliga-Saison setzt Borussia Dortmund große Hoffnung in den DFB-Pokal.

Im Achtelfinale bei Dynamo will der Revierklub seinen jüngsten Aufwärtstrend fortsetzen und die Chance auf eine Rückkehr in einen internationalen Wettbewerb wahren.

Trotz des Zweiklassen-Unterschieds zwischen beiden Teams erwartet BVB-Sportdirektor Michael Zorc ein enges Spiel: „Es wird schwieriger als gegen Schalke. Aber wir haben vor der Saison gesagt, wir wollen wieder nach Berlin. Das gilt nach wie vor.“

Viel Zeit, den famosen Auftritt beim 3:0 im Derby gegen den Erzrivalen aus Gelsenkirchen zu genießen, blieb den Borussen nicht. Schon am Tag danach begann die Vorbereitung auf die Partie beim Tabellen-Achten der 3. Liga.

Einen Rückschlag will der Vorjahresfinalist unter allen Umständen vermeiden.

Mit einer gewissen Verspätung landeten die BVB-Spieler am Montagabend in Dresden.
Mit einer gewissen Verspätung landeten die BVB-Spieler am Montagabend in Dresden.

Schließlich garantiert ein Sieg im Wettbewerbs-Showdown am 30. Mai in Berlin die Teilnahme an der Europa League. In der Bundesliga liegen die entsprechenden internationalen Qualifikationsplätze auch nach vier Siegen in Serie noch immer stattliche sieben Punkte entfernt.

Der Respekt vor dem Gegner scheint berechtigt.

Bereits zweimal entpuppte sich der siebenmalige DDR-Pokalsieger in dieser Saison als Favoritenschreck - jeweils gegen Klubs aus dem Revier. Sowohl der FC Schalke (1:2) als auch der VfL Bochum (1:2 n.V.) wurden Opfer der Dresdner Heimstärke.

Brisanz birgt die Partie schon allein aus historischer Sicht. Am 1. September 1993 gab es im Bundesliga-Duell fünf Platzverweise - das ist noch immer Rekord.

Mit dem Manschaftsbus ging es für die Spieler nach der Ankunft ins Hotel Kempinski Taschenbergpalais.
Mit dem Manschaftsbus ging es für die Spieler nach der Ankunft ins Hotel Kempinski Taschenbergpalais.

Nach dem bisher letzten Aufeinandertreffen Ende Oktober 2011 im DFB-Pokal wurde mehr über die Krawalle der Dynamo-Fans als über den 2:0- Heimsieg des BVB diskutiert. Solch negative Schlagzeilen würden sich alle Beteiligten diesmal liebend gern ersparen.

„Für uns ist es das größte Spiel seit über 20 Jahren. Wir haben uns akribisch darauf vorbereitet, auch was die Sicherheit angeht“, sagte Dynamo-Geschäftsführer Robert Schäfer.

Demnach wird es mehr Ordner und ein verbessertes Zugangskonzept für die Polizei im Stadion geben.

„Wir haben keine Anzeichen für irgendeine Art von Racheakten“, fügte Schäfer an. Die Rivalität soll allein auf dem Platz ausgetragen werden.

Weltmeister und BVB-Kapitän Mats Hummels stellt sich auf zehn Dynamo-Verteidiger ein.
Weltmeister und BVB-Kapitän Mats Hummels stellt sich auf zehn Dynamo-Verteidiger ein.

„Das wird ein klassischer Pokal-Fight. Ich gehe davon aus, dass Dresden mit zehn Mann verteidigt“, prophezeite BVB-Kapitän Mats Hummels.

Der Weltmeister und seine Mitstreiter werden in ungewöhnlichem Outfit auflaufen: ganz in Weiß. Weil Dynamo die gleichen Vereinsfarben hat und sich zudem in den gelben Hemden des Drittligisten schwarze Applikationen befinden, darf der BVB weder im gelben noch im schwarzen Auswärtsdress auflaufen.

Für die Dortmunder ist das eher ein gutes Omen: 1965 setzten sie sich im Pokal-Endspiel gegen Alemannia Aachen durch - in weißen Trikots.

Ein schlechtes Omen ist dagegen das Quartier: Der BVB, der Montagabend 18.36 Uhr mit einer Fokker von Avanti Air in Dresden-Klotzsche landete, übernachtete im noblen Taschenbergpalais. Dort war auch der FC Schalke 04 vorm Zweitrundenspiel zu Gast ...

Fotos: Imago, Lutz Hentzschel, Felix Meinicke, dpa, Facebook Dynamo Dresden/Borussia Dortmund, Ove Landgraf

SPD-Chefin Nahles fordert bei Europawahl klares Votum gegen Rechtsruck Neu Firma von Philipp Lahm vor dem Aus? Sixtus hat finanzielle Probleme! Neu Heute wird der MediaMarkt Wuppertal gestürmt! Das ist der Grund... 8.173 Anzeige Frisuren-Schock bei Let's Dance! Pascal Hens überrascht Zuschauer Neu Facebook löscht 2,2 Milliarden Fake-Accounts in drei Monaten Neu MediaMarkt Lippstadt schenkt Euch bis zu 200 Euro für Euren nächsten Einkauf! 1.682 Anzeige "Kronzeuge der AfD", "Rassist": Schreibt Palmer auf Facebook nicht mehr zu Flüchtlingen? Neu Nach großen Tönen: CDU hat mehrfach Urheberrechte verletzt Neu Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 1.353 Anzeige Erbrochenes in Tüten, Urinbehälter, Schrott: Menschlicher Müll auf dem Mond Neu Warum wehren sich ihre Eltern gegen diese Spur? Ex-Ermittler im Fall Maddie McCann ratlos Neu Dank Ibiza-Video von Strache: Party-Hit nach 20 Jahren wieder an Chart-Spitze! Neu Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 5.808 Anzeige Schock-Moment: Mysteriöse Echse im Komposthaufen entdeckt Neu Spice Girls geben großes Comeback, doch die Fans hauen einfach ab Neu SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 7.526 Anzeige Versagt der Staat? Regierung warnt Juden in Deutschland, Kippa zu tragen Neu Nachdem ihr Sohn erschossen wurde, spricht diese Mutter bewegende Worte Neu
Schock für Millionen WhatsApp-User: Hier droht der App das Aus! Neu Studentin widersetzt sich Verbot und trägt weiterhin Vollverschleierung Neu Thomas Gottschalk nach "GNTM"-Finale: "Kein Freund dieser Zwangsverheiratungen" 572 Mit dem Fahrradschloss um den Hals: Fünf Jugendliche ketten sich ans Neue Rathaus 3.121 Update
"Muss Muss": Eko Fresh und Faisal Kawusi mit neuem Song am Start! 145 "Er war kein Mitläufer": Gutachten über zweiten Lügde-Sextäter ist da 423 Nach Relegationsspiel: Bus mit Ingolstadt-Fans und Mitarbeitern attackiert 1.033 Mitten am Tag: Frau (35) von zwei Männern brutal vergewaltigt 5.039 Yoga-Lehrerin verschwindet im Dschungel! Was nach über zwei Wochen passiert, ist unfassbar 4.047 Betrug bei "Bares für Rares"? War das Kreuz viel mehr wert als 42.000 Euro? 12.682 FC Viktoria 1889 gewinnt Berliner Pokalfinale! 319 HSV verpflichtet Bochum-Star Lukas Hinterseer 607 Drama im Magdeburger Zoo: Nach Totgeburt im Live-Stream ist jetzt auch Mutter "Femke" verstorben! 4.511 Update Daniela schaut verführerisch in die Kamera, aber die Fans gucken woanders hin 1.548 Bachelor-Paar: Jessi Cooper mit den Nerven am Ende 1.125 Was dieser Flixbus mitten auf der Autobahn macht, glaubst Du nicht 6.885 Polizei steht vor Rätsel: Auto brennt komplett aus, Sturmhaube liegt daneben 1.101 Eilantrag von NPD gegen Plakatentfernung abgelehnt! 416 So ungerecht werden Männer behandelt: Er setzt sich für ihre Gleichstellung ein 313 Für ihre Tochter Aaliyah Jeyla: Schwester Ewa fängt wieder an "zu blasen" 1.674 "Schon fünfmal nachgefragt": Capital Bra beißt bei Helene Fischer auf Granit 509 Rallye-Pilot Kai Günther und sein Co-Pilot sterben: So trauert die Sportwelt 18.031 Häftlinge liefern sich heftige Kämpfe mit der Polizei: 23 Tote 2.011 "Er trifft sich gerne mit anderen Frauen!" Liebes-Aus bei Mr. Germany und Xenia von Sachsen? 959 Heiß: Sie twerkt bei Let's Dance und kommt weiter! 2.823 Statt Sächsisch: Spricht Jan Josef Liefers bald Bairisch? 639 Auto kracht gegen Hauswand, Polizei führt Ersthelfer in Handschellen ab 4.222 Isabell Horn verrät: So könnte Ihr Baby heißen! 215 Schlank geschummelt: Fan-Sorge um Barbara Schöneberger 3.057 Hochrisiko-Spiel in Karlsruhe: Kracht es mit den Waldhof-Fans? 3.365 Haariges Geständnis: Darauf kann der "Sturm der Liebe"- Star nicht verzichten 1.018 Jan Fedder reagiert emotional auf explodiertes "Großstadtrevier" 681