DFB-Eklat und Medaillenwurf: Wagner mit "scheiß Woche" Top Atemberaubend: Die offiziellen Hochzeitsfotos von Meghan und Harry sind da! Top 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 1.871 Anzeige Mann will mit Ethanol Lagerfeuer entfachen: Plötzlich brennen drei Frauen Neu Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 8.639 Anzeige
13.203

Dynamo-BVB 0:2. Videos und Stimmen nach dem Pokalhit

Dresden - Es hat leider nicht gereicht: Dynamo ist nach einer 0:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund im Achtelfinale des DFB-Pokals ausgeschieden.

Dresden - Ein wahnsinniger Pokalabend geht zu Ende. Leider hat es für die Helden von Runde eins und zwei gegen Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund nicht gereicht. Dynamo scheidet nach dem 0:2 im Achtelfinale aus.

Wir haben für Euch zum Abschluss noch die Stimmen der Spieler und von Trainer Peter Németh eingefangen.

Michael Hefele, dem der entscheidende Fehler vor dem 0:1 unterlief, entschuldigt sich, doch seht selbst:

Michael Hefele war die tragische Figur der Dynamos: Dem Innenverteidiger unterlief der entscheidende Fehler vor dem 0:1.
Michael Hefele war die tragische Figur der Dynamos: Dem Innenverteidiger unterlief der entscheidende Fehler vor dem 0:1.

Dresden - Die müden Derbyhelden von Borussia Dortmund haben dank Ciro Immobile mit Mühe eine Pokalblamage verhindert.

Drei Tage nach dem berauschenden Sieg gegen den Erzrivalen Schalke 04 quälte sich der haushohe Favorit im Achtelfinale des DFB-Pokals beim Drittligisten Dynamo Dresden zu einem 2:0 (0:0).

Immobile bekam das 1:0 (50.) von Dynamo-Kapitän Michael Hefele auf dem Silbertablett serviert, der Abwehrspieler hatte sich bei einem Querpass völlig verschätzt. In der 90. Minute legte der Italiener Immobile das Tor zum Endstand nach.

Zuvor hatte die Borussia einen Schock verarbeiten müssen: Der zuletzt überragende Marco Reus wurde nach einem Foul von Dennis Erdmann verletzt von zwei Betreuern vom Platz getragen und anschließend ausgewechselt (24.).

Laut einer ersten Diagnose der medizinischen Abteilung des BVB hat Reus aber lediglich eine Knieprellung erlitten.

Während Dortmund zum vierten Mal in Folge das Viertelfinale erreichte, verpasste "Ruhrpott-Schreck" Dynamo, der in den Runden zuvor Schalke und den VfL Bochum ausgeschaltet hatte, trotz einer kämpferisch starken Leistung eine erneute Sensation.

19:50 Uhr: Auch die BVB-Torhüter sind jetzt auf dem Rasen.

19:48 Uhr: Beckmann und Scholl bereiten sich auf die Übertragung vor.

19:44 Uhr: Die Torhüter Patrick Wiegers und Benny Kirsten sind schon da und machen sich warm.

19:29 Uhr: "Dynamo-Oma" Ingrid Beier (84) darf natürlich nicht fehlen und ist schon ganz aufgeregt. Sie bringt den Spielern vor jeder Abfahrt zum Auswärtsspiel Kuchen oder Schokolade!

19:24 Uhr: Auch die Sarrasani-"Tiger" drücken die Tatzen!

19:17 Uhr: So spielt BVB heute.

19:13 Uhr: Der Bus taucht ab ...

19:10 Uhr: Ein Witzbold? Eric (27) sucht noch eine Karte - er ist Vereinsmitglied, hat aber kein Ticket mehr bekommen ...

19:05 Uhr: Andrang vorm Kempinski - der BVB-Bus macht sich langsam auf den Weg zum Stadion. Blick in den Bus: Gut zu erkennen sind Jürgen Klopp und Sportdirektor Michael Zorc sowie Geschäftsführer Watzke.

19:00 Uhr: Das Stadionheft zum heutigen Spiel ... Wir haben's!

18:55 Uhr: Auch das gibt's: Ein Dynamo-/BVB-Pärchen. Julia und Felix!

18:30 Uhr: Am Einlass vom BVB. Es ist ruhig, bis jetzt sind noch nicht viele angekommen.

18:10 Uhr: Jim-Patrick Müller hat schon mal seine Sachen in den Mannschaftsbus gebracht.

18:09 Uhr: Das Stadion ist geöffnet.

17:50 Uhr: Diese fünf Freunde haben sich von Gräfenhainichen aus auf den Weg gemacht, um Dynamo beim großen Pokalfight zu unterstützen. Die Stimmung im Hotel, in dem sie bis morgen bleiben, ist schon prächtig.

17:41 Uhr: Die Hostessen für den VIP-Bereich sind bereit für das große Spiel.

17:25 Uhr: Einige Fans sind schon vor dem Stadion. So wie Familie Rolke.

17:10 Uhr: Der BVB hat das Hotel durch den Hintereingang verlassen und spaziert nun durch die Stadt. (Foto: Twitter/Stefan Döring)

17:00 Uhr: Die Ruhephase der Dynamos ist nun vorbei. Jetzt geht es zum Essen. Es gibt Reis, Nudeln, Fleisch, Gemüse.

16:30 Uhr: Der Meißner Künstler Kay Leo Leonhardt hat für das Spiel ein tolles Bild gemalt.

16:10 Uhr: Kempinski General Manager Marten Schwass (53) ist hochzufrieden: "Der BVB ist ein super angenehmer Gast." Morgen 9 Uhr gibt es Frühstück, anschließend geht es auf den Flughafen.

16:00 Uhr: In diesem Raum speisen die BVB-Stars. Abgegrenzt von den anderen Besuchern. Zum Mittagessen gab es Pasta und Steak, zum Nachtisch wahlweise Kuchen oder Schokopudding. Auf jedem Zimmer gibt es Obst. Vier Mal am Tag wird gespeist.

15:30 Uhr: Mittlerweile warten Dutzende Fans vor dem Hotel des BVB. Der Chef-Concierge musste die Anhänger auffordern, den Weg nicht zu versperren. Es gab bereits Gästebeschwerden.

15:15 Uhr: Und hier kommt der Kader für heute: Erdmann, Hefele, Kreuzer, Teixeira, Comvalius, Dürholtz, Eilers, Kirsten, Jim-Patrick Müller, Jannik Müller, Moll, Tekerci, Vrzogic, Wiegers, Andrich, Stefaniak, Tobias Müller, Fiel. Wer es in die Startelf geschafft hat, erfahrt Ihr rund eine Stunde vor dem Anpfiff.

14:38 Uhr: Sie hat es geschafft! Nancy Limonta (Germany Next Topmodel Teilnehmerin 2014) hat ihre Stars am Mannschaftsbus abgepasst und mit Mats Hummels und Marko Reus Selfies geschossen: "Die Jungs sind so hübsch, ein Traum geht in Erfüllung."

13:38 Uhr: ARD und Sky schicken für die Live-Übertragungen ihre Stars nach Dresden: Tom Bartels kommentiert den Pokal-Kracher im Ersten, Marcel Reif ist für den Bezahlsender Sky im Einsatz.

Apropos Reif: Der 65-Jährige fiel erst am Wochenende im Dortmunder Lager in Ungnade, als er den Batman-Jubel der BVB-Spieler Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang nach dem 3:0 gegen Schalke 04 in der Sendung „Sky90“ kritisierte: „Ich bin dafür zu alt. Die sollen sich mal freuen, aber so viel gewonnen haben die in den letzten vier Wochen auch noch nicht, dass sie jetzt so ein Kasperltheater aufführen müssen."

Konter von BVB-Trainer Jürgen Klopp Richtung Reif: „Der findet in seinem Leben sowieso nichts mehr witzig."

Als Experte für die ARD ist heute Abend Ex-Bayern-Profi Mehmet Scholl an der Seite von Moderator Reinhold Beckmann zu sehen und zu hören.

13:30 Uhr: Marcel Nietzsche (31) und Leon Maurice Leiteritz (7) aus Dresden sind große Dortmundfans. Sie warten am BVB-Bus auf die Stars. "Wir möchten Autogramme von Jürgen Klopp und Marco Reus", sagt Leon.

13:12 Uhr: Die Vorbereitungen im Stadion laufen auf Hochtouren. Die Spieler haben sich nach dem Vormittagstraining im Großen Garten selbst davon überzeugt. Anschwitzen durfte aufgrund der schlechten Rasenqualität keines der beiden Teams. Für den BVB ging es dehalb in den Jägerpark. Dynamo wurde unterdessen im Großen Garten von einer kleinen Kindergarten-Gruppe empfangen, die Spalier stand und den "12. Mann" trällerte.

13:00 Uhr: FIFA-Schiedsrichter Tobias Welz (37) leitet das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen Dynamo Dresden und Borussia Dortmund. Rafael Foltyn (Mainz-Kastel) und Harm Osmers (Hannover) als Assistenten an den Seitenlinien sowie Daniel Siebert (Berlin) als Vierter Offizieller komplettieren das Gespann.

Sein Debüt in der Bundesliga feierte Welz am 28. August 2010 bei der Partie des 1. FC Nürnberg gegen den SC Freiburg, dem bis heute 59 weitere Einsätze im Oberhaus folgten.

Dynamo pfiff der Polizeibeamte aus Wiesbaden zuletzt am 23. Februar 2014 bei der 1:2-Heimniederlage gegen den FC St. Pauli. Sein letzter Einsatz mit BVB-Beteiligung datiert vom 17. Dezember 2014 (2:2 gegen Wolfsburg).

12:55 Uhr: Die ersten Fans von Borussia Dortmund sind auch schon da. Eva Maria Gordiani (60) von der Stadtrundfahrt Dresden: "Einige BVB-Fans haben heute Mittag schon Karten bestellt."

12:51 Uhr: Dynamo hat das Anschwitzen im Großen Garten erfolgreich überstanden. Die Stunden bis zum Spiel verbringt das Team von Trainer Peter Németh jetzt im Hotel Bellevue.

12:27 Uhr: Dynamo-Geschäftsführer Robert Schäfer: „Schon nach der Auslosung im Oktober ging ein Boom los, täglich gab es dutzende Anfragen. Wir hätten wahrscheinlich 100.000 Karten verkaufen können.“

Aber da nur 30.500 Zuschauer reinpassen, gab es gar keinen freien Verkauf für „normale“ Fans. Zuerst bekamen die 12.500 Dauerkarten-Besitzer ein Vorrecht, dann durften die 15.000 Mitglieder jeweils zwei Tickets erwerben. Zumindest heoretisch, denn wenn sie alle sind, sind sie alle… Selbst von den Mitgliedern gingen Tausende leer aus.

12:00 Uhr: Der BVB muss auf zwei Spieler verzichten. Nachdem Nuri Sahin wegen Adduktorenproblemen gar nicht erst mit nach Dresden kam, meldete sich am Dienstag auch Pierre-Emerick Aubameyang ab. Er klagt über muskuläre Probleme und wird nicht spielen.

11:55 Uhr: Dynamo wird in den traditionellen gelben Trikots spielen. Der BVB trägt weiß. Ein gutes Omen für die Gäste: 1965 gewannen sie das Pokalendspiel gegen Alemania Aachen - in weißen Trikots.

BVB-Zorc: "Dynamo schwieriger als Schalke!"

BVB-Sportdirektor Michael Zorc sieht trotz Favoritenrolle einem schweren Spiel entgegen.
BVB-Sportdirektor Michael Zorc sieht trotz Favoritenrolle einem schweren Spiel entgegen.

Dortmund - Über Dresden nach Europa. Nach einer bisher bescheidenen Bundesliga-Saison setzt Borussia Dortmund große Hoffnung in den DFB-Pokal.

Im Achtelfinale bei Dynamo will der Revierklub seinen jüngsten Aufwärtstrend fortsetzen und die Chance auf eine Rückkehr in einen internationalen Wettbewerb wahren.

Trotz des Zweiklassen-Unterschieds zwischen beiden Teams erwartet BVB-Sportdirektor Michael Zorc ein enges Spiel: „Es wird schwieriger als gegen Schalke. Aber wir haben vor der Saison gesagt, wir wollen wieder nach Berlin. Das gilt nach wie vor.“

Viel Zeit, den famosen Auftritt beim 3:0 im Derby gegen den Erzrivalen aus Gelsenkirchen zu genießen, blieb den Borussen nicht. Schon am Tag danach begann die Vorbereitung auf die Partie beim Tabellen-Achten der 3. Liga.

Einen Rückschlag will der Vorjahresfinalist unter allen Umständen vermeiden.

Mit einer gewissen Verspätung landeten die BVB-Spieler am Montagabend in Dresden.
Mit einer gewissen Verspätung landeten die BVB-Spieler am Montagabend in Dresden.

Schließlich garantiert ein Sieg im Wettbewerbs-Showdown am 30. Mai in Berlin die Teilnahme an der Europa League. In der Bundesliga liegen die entsprechenden internationalen Qualifikationsplätze auch nach vier Siegen in Serie noch immer stattliche sieben Punkte entfernt.

Der Respekt vor dem Gegner scheint berechtigt.

Bereits zweimal entpuppte sich der siebenmalige DDR-Pokalsieger in dieser Saison als Favoritenschreck - jeweils gegen Klubs aus dem Revier. Sowohl der FC Schalke (1:2) als auch der VfL Bochum (1:2 n.V.) wurden Opfer der Dresdner Heimstärke.

Brisanz birgt die Partie schon allein aus historischer Sicht. Am 1. September 1993 gab es im Bundesliga-Duell fünf Platzverweise - das ist noch immer Rekord.

Mit dem Manschaftsbus ging es für die Spieler nach der Ankunft ins Hotel Kempinski Taschenbergpalais.
Mit dem Manschaftsbus ging es für die Spieler nach der Ankunft ins Hotel Kempinski Taschenbergpalais.

Nach dem bisher letzten Aufeinandertreffen Ende Oktober 2011 im DFB-Pokal wurde mehr über die Krawalle der Dynamo-Fans als über den 2:0- Heimsieg des BVB diskutiert. Solch negative Schlagzeilen würden sich alle Beteiligten diesmal liebend gern ersparen.

„Für uns ist es das größte Spiel seit über 20 Jahren. Wir haben uns akribisch darauf vorbereitet, auch was die Sicherheit angeht“, sagte Dynamo-Geschäftsführer Robert Schäfer.

Demnach wird es mehr Ordner und ein verbessertes Zugangskonzept für die Polizei im Stadion geben.

„Wir haben keine Anzeichen für irgendeine Art von Racheakten“, fügte Schäfer an. Die Rivalität soll allein auf dem Platz ausgetragen werden.

Weltmeister und BVB-Kapitän Mats Hummels stellt sich auf zehn Dynamo-Verteidiger ein.
Weltmeister und BVB-Kapitän Mats Hummels stellt sich auf zehn Dynamo-Verteidiger ein.

„Das wird ein klassischer Pokal-Fight. Ich gehe davon aus, dass Dresden mit zehn Mann verteidigt“, prophezeite BVB-Kapitän Mats Hummels.

Der Weltmeister und seine Mitstreiter werden in ungewöhnlichem Outfit auflaufen: ganz in Weiß. Weil Dynamo die gleichen Vereinsfarben hat und sich zudem in den gelben Hemden des Drittligisten schwarze Applikationen befinden, darf der BVB weder im gelben noch im schwarzen Auswärtsdress auflaufen.

Für die Dortmunder ist das eher ein gutes Omen: 1965 setzten sie sich im Pokal-Endspiel gegen Alemannia Aachen durch - in weißen Trikots.

Ein schlechtes Omen ist dagegen das Quartier: Der BVB, der Montagabend 18.36 Uhr mit einer Fokker von Avanti Air in Dresden-Klotzsche landete, übernachtete im noblen Taschenbergpalais. Dort war auch der FC Schalke 04 vorm Zweitrundenspiel zu Gast ...

Fotos: Imago, Lutz Hentzschel, Felix Meinicke, dpa, Facebook Dynamo Dresden/Borussia Dortmund, Ove Landgraf

Vater rührt mit Hochzeitsrede Tausende Menschen zu Tränen Neu Vergiftet! Dutzende Schulkinder nach Unterricht im Krankenhaus Neu
Sonderfolge: Hier zeigt Horst Lichter seine Lieblingsstücke Neu Bus bei Meisterfeier von Roter Stern Belgrad abgefackelt! Neu
Schlimmer Verdacht: Musste Familienvater sterben, weil der Anschnallgurt riss? Neu 285.000 Euro Schaden! Ferrari und Porsche bei illegalem Rennen geschrottet? Neu Absoluter Schockmoment: Wohnmobil stürzt fast Abhang hinunter! Neu Er starb im Alter von 65 Jahren: Trauer um rbb-Moderator Jürgen Jürgens Neu Nach royaler Hochzeit: Gäste verscherbeln Geschenktüten auf Ebay Neu 30 Jahre nach brutalem Mord an Deutscher: Zwei Männer in Haft Neu Lawine reißt Autos mit, auch eine Sächsin unter den Opfern Neu Mann blickt aus dem Fenster und kann nicht glauben, was er da sieht Neu Kaviar statt Cordon bleu: Diese Familie hat genug vom armen Plattenbau-Leben Neu Wegen Facebook-Posting landet diese junge Frau für Monate im Knast Neu Was krabbelt denn hier für ein mysteriöses Tier? Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 15.495 Anzeige Mit abgebrochenen Bierflaschen zugestochen: Die Polizei fahndet Neu Was für eine süße Sensation! Weißes Rentier-Baby erobert Herzen Neu Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 3.447 Anzeige Chef zerhackt Angestellte (16) in Stücke, als sie ihn nach Geld fragt Neu Gnadenlos! "Alpha Female" zerlegt Micaela Schäfer im Wrestling-Ring Neu Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 8.590 Anzeige Welche deutsche Promi-Lady zeigt uns denn hier ihren Knackpo? Neu Wen Pietro Lombardi einfach nur phänomenal findet Neu Kein Witz! Mann ruft Polizei, weil er von Schwein verfolgt wird Neu Sie verfolgten einen Raser: Zivilfahnder überschlagen sich Neu Zu freizügig und zu dünn? GNTM-Siegerin kassiert heftigen Shitstorm Neu Schock! Ex-Bundesliga-Profi Marcelinho soll in seiner Heimat ins Gefängnis Neu Trauer um Manfred Schaub: Hessens stellvertretender SPD-Chef ist tot Neu Alte Fehde eskaliert: Bauern gehen mit Stock und Messer aufeinander los Neu "Zwei eingesperrte Hunde!": Doch die Polizei findet etwas ganz anderes 2.193 Sprang ein Vater vom Dach, nachdem er seinen Sohn umgebracht hat? 874 "Du bist ein großes Vorbild": Emotionales Bushido-Foto sorgt bei Fans für weiche Knie 1.082 Totalschaden! Taxifahrerin schläft am Steuer ein 70 Maskierter zieht im Lokal Messer und geht auf Angestellten los 111 Sex-Chats mit Kindern: Ein Dutzend Priester suspendiert 594 Messer in den Bauch gerammt: Attacke in Flüchtlingsunterkunft 2.633 Leiche auf 7.200 Metern Höhe gefunden: Bergsteiger (36) stirbt am Mount Everest 1.760 Schottersteine! ICE in voller Fahrt beworfen und schwer beschädigt 5.485 Frankenstein ist zurück! Grusel-Klassiker begeistert in Hamburg 86 Glatzkopf hebt Kind hoch und lässt es auf den Asphalt fallen 5.159 Sexualpädagogin gibt Eltern einen Ratschlag und erhält dafür Morddrohungen 3.059 In ihrer Freizeit: Polizisten stellen drei Diebe auf Kölner Weinfest 407 Heidi Klum und ihr junger Lover: Ausgerechnet ein Ex stärkt ihr jetzt den Rücken 1.814 Asyl-Skandal im Flüchtlingsamt hat offenbar großen Schaden angerichtet 1.333 Vermisste Mädchen: Alina (13) in Berlin gefunden, doch wo ist Latisha (13)? 2.440 Vor den Augen seiner Freundin (17): Junger Mann (19) erleidet Stromschlag und stürzt in den Tod 13.408 Lebensgefahr! Polizei holt betrunkenen Arbeiter vom Dach 1.177 Nur noch ein Haufen Blech! 21-Jähriger überschlägt sich mit Auto 1.619 Mit Maske erschreckt: 17-Jähriger fürchtet sich so sehr, dass er sich verletzt 250