Michelle Obama hat mehr Energie, weil Töchter nicht mehr daheim wohnen

Netz - Endlich "mehr emotionale Energie": Michelle Obama (56) hat den Grund verraten, warum sie sich inzwischen viel ausgeglichener fühlt. Ihrem Mann Barack machte sie außerdem ein rührendes Liebesgeständnis.

Die ehemalige First Lady Michelle Obama ist froh, dass das Nest endlich leer ist.
Die ehemalige First Lady Michelle Obama ist froh, dass das Nest endlich leer ist.  © Hau Dinh/AP/dpa

Erstaunlich, dass Michelle Obama dies in aller Öffentlichkeit zugibt! Der Grund für ihre gestiegene Lebensqualität liegt darin, dass ihre beiden Töchter nicht mehr zu Hause wohnen.

Malia Obama (21) studiert bereits im dritten Jahr in Harvard, während Sasha (18) im Herbst 2019 mit ihrem Studium begonnen hat.

Seitdem das Nest leer ist, habe Michelle wieder deutlich mehr emotionale Energie, wie sie gegenüber dem "People"-Magazin verriet.

"Elternschaft beansprucht viel emotionalen Raum. Ich habe viel Zeit und Energie in die Elternschaft dieser Mädchen gesteckt, aber im Moment versuchen wir, unser Leben normal zu gestalten - das bedeutet, dass Wochenenden ein Schmerz waren", gab die frühere First Lady offenherzig zu Protokoll.

"Wir mussten uns Sorgen machen, auf welche Partys sie gingen, ob es Alkohol gab. Ich musste wissen, wer die Eltern waren, und jedes Wochenende war für mich sehr schwer", erklärte die zweifache Mutter. "Ich brauche meine Kinder nicht, um glücklich zu sein. Ich kann mehr Energie auf mich zurücklegen und Zeit damit verbringen, mein nächstes Kapitel zu überdenken, wie ich den Rest meines Lebens verbringen möchte."

Ähnliches gilt wohl sicher auch für Michelles Ehemann - schließlich musste es der Ex-US-Präsident gleich mit drei Frauen aushalten. Über Barack Obama fand Michelle nur positive Worte und nutzte die Gelegenheit gleich für eine romantische Liebeserklärung: "Er ist immer noch der Mann, in den ich mich verliebt habe."

Seitdem ihre Töchter aus dem Haus sind, kann Michelle endlich wieder mehr Zeit mit ihrem Mann Barack verbringen.
Seitdem ihre Töchter aus dem Haus sind, kann Michelle endlich wieder mehr Zeit mit ihrem Mann Barack verbringen.  © Ashlee Rezin Garcia/Chicago Sun-Times/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0