Nach schwerem Kampf gegen Krebs: CDU-Politiker zeigt sich zum ersten Mal ohne Mütze

Erfurt - Im Januar hatte sich der Vorsitzende der CDU in Thüringen mit einem bewegenden Facebook-Video an seine Follower gewandt und erklärt, dass er an Krebs erkrankt sei. Jetzt kann Mike Mohring fröhliche Bilder zeigen.

So zeigte sich Mike Mohring in den vergangenen Monaten - immer mit Mütze.
So zeigte sich Mike Mohring in den vergangenen Monaten - immer mit Mütze.  © Screenshot/Facebook/MikeMohring

Denn der Politiker kann sich freuen: seine Chemo-Therapie ist beendet, in den vergangenen Wochen begab er sich zur Reha und kann nun verkünden: die Haare wachsen wieder und eine Mütze braucht er hoffentlich so schnell nicht wieder zu tragen!

Mohring war im Kampf gegen den Krebs dazu übergegangen, mit Mütze durch die Welt zu gehen, auf Instagram teilte er nun das erste Bild ohne seinen ständigen Begleiter seit November.

"A good feeling with my new #hair", schreibt Mohring unter das Bild. Ein gutes Gefühl mit seinen neuem Haar, packt auch den Hashtag #fightcancer (bekämpfe den Krebs) hinter den Satz. In seiner Instagram-Story bedankte er sich dann für den Support, den er in den vergangenen Monaten von allen Seiten erhalten hatte, freute sich, dass Bart und Haare endlich wieder wachsen.

Bei Markus Lanz hatte der Politiker, der bei den Wahlen in Thüringen Ministerpräsident werden will, erzählt, dass ihm nach seinem Video Tausende Nachrichten erreicht hatten, teilweise waren ihm sogar neue Mützen zugesendet worden.

In den kommenden Wochen will sich Mohring nun voll in den Wahlkampf werfen. Seine Gesundheit wird ihm dabei allem Anschein nach nicht mehr im Weg stehen.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/MikeMohring

Mehr zum Thema CDU:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0