Krebskranker CDU-Politiker gibt mit rührendem Tweet seine Genesung bekannt

Erfurt - Monatelang hat der Vorsitzende der CDU in Thüringen gegen den Krebs gekämpft, zeigte sich nur noch mit Mütze und setzte trotzdem den Wahlkampf fort. Nun kann Mike Mohring eine erlösende Nachricht teilen!

Mike Mohring wird sich nun auf den Wahlkampf konzentrieren.
Mike Mohring wird sich nun auf den Wahlkampf konzentrieren.  © DPA

"Von guten Mächten wunderbar geborgen 🙏. Am 11. Juni feiere ich künftig ein zweites Mal im Jahr Geburtstag 🎂", schreibt er bei Twitter und verkündet damit, dass seine Abschlussbehandlung erfolgreich war und die letzte Untersuchung nur gute Ergebnisse gezeigt hat.

In seinem rührenden Tweet bedankte er sich bei allen, die ihn in den vergangenen Monaten unterstützt haben, rührte aber besonders mit dem letzten Satz seiner Erklärung: "In meine Gebete schließe ich die ein, die es nicht schaffen konnten."

Mohring hatte im Januar ein Video veröffentlicht, auf dem er erklärte, dass er an Krebs erkrank ist. Daraufhin erhielt er tausende Nachrichten der Unterstützung, bekam sogar Mütze geschickt, die er während der Behandlung getragen hatte.

Sein Tweet wurde nun mit großer Freude aufgenommen. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet etwa schrieb bei Twitter: "Lieber Mike, wir alle haben mit Dir mitgefiebert. Was für eine schöne Nachricht! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag:-)" Die Vorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, twitterte: "Das ist eine große Freude! ...erwarten wir getrost, was kommen mag".

In den kommenden Monaten kann sich Mohring nun ganz auf den Wahlkampf für die Landtagswahlen Ende Oktober in Thüringen konzentrieren, denn hier tritt er als Spitzenkandidat der CDU an.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0