Großbrand vernichtet Gebäude von Vierseithof

Das Dach brannte komplett aus.
Das Dach brannte komplett aus.  © Harry Härtel/Haertelpress

Milkau - Am Neujahrsmorgen ist in Milkau, im Landkreis Mittelsachsen auf einem Vierseithof ein Großbrand ausgebrochen.

Gegen 5 Uhr wurde die Feuerwehr über den Brand in der Geringswalder Straße informiert. Als die Kameraden an dem Vierseithof eintrafen, brannte das Dach eines ungenutzten Gebäudes schon lichterloh.

Der Dachstuhl brannte komplett aus.

Der Löscharbeiten waren schwierig, weil die Wasserversorgung erst über 300 Meter aufgebaut werden musste.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Wie hoch der Schaden ist, kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Insgesamt 66 Kameraden der Feuerwehr waren bei dem Brand im Einsatz.
Insgesamt 66 Kameraden der Feuerwehr waren bei dem Brand im Einsatz.  © Harry Härtel/Haertelpress
An dem Gebäude entstand ein enormer Schaden.
An dem Gebäude entstand ein enormer Schaden.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0