CDU-Politiker: "Dann wird die AFD wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden"

Top

Durch Oralsex kann Krebs im Mund entstehen!

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.994
Anzeige

BVB-Busfahrer stimmt auf Autobahn Fußball-Hymne für Fans an

Top

TAG24 sucht genau Dich!

73.101
Anzeige
2.164

Millionenprojekt Elberadweg: Was, wann, wo gebaut wird

Dresden - Die Dresdner lieben ihre Radel-Strecke entlang der Elbe. Bis zu 75.000 Radfahrer sind pro Monat unterwegs. Aktuell investiert die Stadt über 2,5 Millionen Euro in Lückenschlüsse und Ausbauprogramme. Das sind die wichtigsten Fakten zum großen Bauprogramm:

Von Dirk Hein

Dresden - Aktuell wird heftig darüber diskutiert, ob im Streit um das Bauprojekt „Marina Garden“ ein Teilstück das Elberadwegs gesperrt werden darf.

Das zeigt: Die Dresdner lieben ihre Radel-Strecke entlang der Elbe. Bis zu 75.000 Radfahrer sind pro Monat unterwegs. Aktuell investiert die Stadt über 2,5 Millionen Euro in Lückenschlüsse und Ausbauprogramme.

Das sind die wichtigsten Fakten zum großen Bauprogramm:

Übigau

Für den neuen Elberadweg von der Flügelwegbrücke bis hinter die Autobahnbrücke sind die Planungen kurz vor dem Abschluss. Geht alles klar, kann ab 2016 gebaut werden. Ab Flügelwegbrücke in Richtung Übigau bleibt ein durchgehender Radweg entlang der Elbe wohl Illusion. Reinhard Koettnitz (59), Chef im Dresdner Straßen- und Tiefbauamt: „Es gibt kein schlüssiges Konzept, wie der Radweg über das Werft-Gelände geführt werden kann.“

Ostragehege

Schwer tut sich die Stadt bei einem weiteren Großprojekt. Im Ostragehege soll der Elberadweg eigentlich einen Umweg entlang der Elbe nehmen. Doch bei dieser Route quer durch ein hochsensibles Öko-System sind die Umweltschutzauflagen unüberwindbar. Tiere wie der Wachtelkönig stehen den Plänen im Weg. Der Elberadweg wird daher weiter entlang der EnergieVerbund Arena führen.

Johannstadt

In der Johannstadt herrscht auf dem Elberadweg meist Hochbetrieb. Die deshalb geplante „Überholspur“ liegt dennoch weiter auf Eis - obwohl die Pläne nahezu fertig sind. Der zweite Elberadweg würde durch einen Bereich mit strengen Umweltauflagen führen. Die Planungen dafür ruhen solange, bis höchstrichterlich über die Waldschlößchenbrücke entschieden wurde. Dort drohen der Stadt neue strenge Umwelt-Auflagen. „Eine Auflage könnte zum Beispiel sein, dass der Radweg nicht oder nur mit Auflagen gebaut wird“, so Amtsleiter Koettnitz.

Loschwitz

Auf dem kleinen „Holper-Abschnitt“ zwischen Körnerweg und Saloppe stehen die Zeichen nun endlich auf Baustart. Das größte Problem bislang - das denkmalgeschützte Kopfsteinpflaster - wurde gelöst. Die neuen Sandstein-Pflaster sollen flacher sein, die Fugenabstände geringer. Die Strecke wird so für Radler deutlich weniger holprig ausfallen. Ab 2016 könnte gebaut werden.

Loschwitz/Pillnitz

Ebenfalls für 2016 visiert die Stadt den Baustart für die lange Passage zwischen dem Blauen Wunder und Schloss Pillnitz an. Aktuell geht es hier noch über Stock und Stein. Wegen Umweltschutzauflagen wird allerdings die „Schmalspurvariante“ (drei statt fünf Meter Breite) gebaut. Ende 2017 könnte alles fertig sein.

Nur zu bauen reicht nicht

Kommentar von Dirk Hein

Vor allem im Frühling gibt es kaum etwas Schöneres, als mit dem Rad entlang der Elbe zu fahren. Egal, ob als Weg zur Arbeit, in den Biergarten oder als Sportprogramm - nicht nur Dresdnern ist der Elberadweg lieb und teuer geworden.

Die Stadt investiert folgerichtig weiter in den Ausbau der Radel-Strecke. Mit Millionenaufwand werden Holperpisten verschwinden sowie die letzten Lücken im Radnetz geschlossen. Das macht Sinn und sollte unbedingt fortgesetzt werden.

Die Stadt darf bei allem Bau-Eifer aber nicht vergessen, die eigenen Hausaufgaben richtig zu machen. Der aktuelle Streitfall rund um „Marina Garden“ zeigt, wie fragil das Konstrukt Elberadweg ist: Die Stadt stellt sich bei einem Bauprojekt quer - der Bauherr erinnert sich an einen alten Vertrag - und schon kann der Radweg über Nacht gesperrt sein.

Die Verwaltung sollte das zum Anlass nehmen, um in den nächsten Wochen gründlich zu schauen, wo überall in Dresden der Elberadweg über Privatgelände führt. Sind die Verträge, die das erlauben, nicht wasserfest, muss die Verwaltung nachbessern. Nur so kann ein toll ausgebauter Radweg dauerhaft ohne Einschränkungen erhalten bleiben.

Fotos: Eric Münch, Steffen Füssel

Kürbiskünstler schnitzen Gruselgemüse

Neu

Niemals klicken! Dieser Link von Euren Freunden kann das ganze Handy lahmlegen

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

19.871
Anzeige

Frauen verraten: Das sind die schlimmsten Dinge, die beim Sex passieren können

Neu

Nach Geisterfahrt und Unfallflucht Auto angezündet

Neu

Frau bestellt "Muskelkuchen", doch dann erlebt sie eine Überraschung

Neu

Schleuser bringen rumänische Obdachlose gezielt nach Berlin

Neu

Geheimnis gelüftet: Von Hirschhausen verrät, wie man abnimmt

Neu

Betrunkener 18-Jähriger mit Traktor auf Shopping-Tour

Neu

Gartenarbeit erledigt Paris Jackson am liebsten nackt

Neu

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

3.429
Anzeige

Gerald Butler sicher: "Ich habe Gott gesehen"

Neu

Shitstorm gegen "Schwiegertochter gesucht": Soll Tutti (17) jetzt Beate ersetzen?

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.967
Anzeige

Über dieses Twitter-Bild rätselt das ganze Netz, was genau steckt dahinter?

Neu

Dieser unglaubliche Antrag hat ein kurioses Ende

Neu

Zwei tote Fischer nach Sturm, der dritte überlebt auf wundersame Weise

Neu

Obdachloser nach Netto-Überfall in Klinik festgenommen! Jetzt bekommt er Tausende Euro

Neu

Rotgänger wird von Taxi erfasst und in die Luft geschleudert

141

21-Jähriger will Streit schlichten und wird selbst niedergestochen

1.530

Krimineller ruft Polizei zu Facebook-Challenge auf und die steigt ein!

985

Tausende Menschen gehen wegen AfD auf die Straße

1.470

Abgetrennter Finger und nackter Po: So kurios wird's heute in Bremen

332

Sitzt Angelina Heger bald auf der Straße?

1.733

Mann spaziert über Autobahn und wird überfahren

1.293

Ausgesetzter Hund hat vor allem Angst, außer vor diesem Kind

2.874

Kann Korn ein Szene-Getränk werden? Der neue Berentzen-Chef hofft es

364

"Jeder bu*** mit jedem": Mitarbeiterin enthüllt versaute Geheimnisse über Disneyland

7.715

Grünen-OB Palmer will härter gegen kriminelle Flüchtlinge durchgreifen

1.518

Betrunkener Bräutigam verprügelt und würgt Braut kurz nach der Trauung

4.108

Ganz alleine! Ausgebüxte Hundedame unternimmt Spritztour mit S-Bahn

899

Welche frischgebackene Mama stillt hier mit nackter Brust und goldener Ananas?

4.426

Erst kam der Heiratsantrag, dann brauchte er Geld für seine verletzte Tochter

761

Auto verunglückt, doch niemanden interessiert das

3.701

19-Jähriger will sich übergeben und stürzt von Autobahnbrücke

3.078

Fahrerin fliegt 30 Meter aus dem Wagen: War auch ein Baby an Bord?

10.044

Stehen Deutschland Giftgas-Angriffe durch IS-Terroristen bevor?

5.447

Aufräumen bis 2018! Berlin bleibt nach "Xavier" gefährliche Stadt

155

Ermordete Studentin aus Freiburg: Gericht ändert sein Vorgehen

2.841

Kurioser Unfall: Fahrer flüchtet, Unbeteiligter fährt durch Unfallstelle

3.469
Update

Wut auf den Ex! Frauen setzen nackten Mann im Wald aus

4.037

Versuchte Tötung? Mann wird im Streit vor Tram gestoßen

3.928
Update

Tödliches Unglück! Mann stirbt in Brunnenschacht

5.157

Buttersäure-Anschlag? Großeinsatz auf Kirmes!

4.102

Altes Leben? Neue Fossilienart an Gebäuden entdeckt

1.640

Belegt! Rotwein ersetzt eine Stunde Sport

5.105

Hals-Tattoo gegen Falten: So bleibt Harald Glööckler optisch jung

2.010

Um die Wette auf kurzen Beinen! So niedlich war das Dackel-Rennen

569

Kritik-Eklat, Hausverbot: Jetzt droht Attila Hildmann mit Komplett-Ausraster

4.059

Dieser Weltenbummler braucht für seinen Film Eure Hilfe

636

Nanu, warum shoppt Deutschlands Schönste denn Baby-Sachen?

1.778

Vor Demo in Berlin: Initiator fordert AfD-Politiker zum Dialog auf

705

Unfassbar! Erzieherinnen ketten Zweijährigen an Hundeleine

4.555

Kellerbrand bringt 12 Personen ins Krankenhaus und zerstört Wohnungen

2.089