Schock für Motorradfans: Neue Harley Davidson ohne legendären Sound!

Milwaukee / USA - Ein elektrisches Beben trifft die Motorradszene: Harley Davidson hat seine neueste Maschine endlich in Europa vorgestellt. Der Schock für alle Motorradfans: Harley Davidson verzichtet auf den legendären Sound, baut ein per Batterie angetriebenes Bike! Aus und vorbei für den legendären Knattersound!

Harley Davidson verspricht eine schnelle Beschleunigung auch ohne Verbrennungsmotor.
Harley Davidson verspricht eine schnelle Beschleunigung auch ohne Verbrennungsmotor.  © Harley Davidson / pr

2019 soll die Harley Davidson "Livewire" auf den europäischen Markt kommen.

Die US-Firma, bekannt für die legendären knatternden Motorräder, präsentierte das Bike jetzt auf der "EICMA"-Show in Mailand.

Abgesehen vom fehlenden markanten Knattersound der Marke Harley Davidson verspricht das Elektro-Motorrad von Harley Davidson allerdings einige echte Höhepunkte.

Die Batterie soll möglichst tief verbaut werden, den Schwerpunkt der Maschine tief legen. Harley Davidson selbst kündigt eine "unglaubliche Beschleunigung" an.

Aus der Autoszene ist längst bekannt: Stromer beschleunigen mitunter schneller als vergleichbare Autos mit Verbrennungsmotor.

Und auch die Batterie-Harley-Davidson hat einen Sound, wenngleich sicherlich nicht den berühmten Harley-Sound.

"Das LiveWire-Modell erzeugt einen Ton, dessen Tonhöhe und Lautstärke mit der Geschwindigkeit zunehmen", verspricht der US-Hersteller. Ob das die eingeschworenen Harley-Fans überzeugen kann?

Harley Davidson in klassischer Optik - nur mit Strom-Antrieb

Statt Zylinder hat die Harley Davidson einen Elektro-Motor.
Statt Zylinder hat die Harley Davidson einen Elektro-Motor.  © Harley Davidson / pr

Optisch erinnert die Maschine stark eine ursprüngliche V-Twin, selbst ein Tank für Benzin ist optisch nachgebaut. Doch unter dem Tankdeckel versteckt sich der Anschluss für das Stromkabel.

In Europa ist für die Maschine ein CCS2-Typ2-Ladeanschluss vorgesehen.

Der Anschluss führt zum Herz der Maschine, einer Lithium-Ionen-Batterie samt elektrischen Motor. Zusätzlich verfügt die Harley über eine 12-Volt-Batterie für das Licht und die Instrumenten-Anzeige.

Alle Details wie der Preis, Leistung und Verfügbarkeit will Harley Davidson 2019 bekannt geben.

Hinter dem Tankdeckel verbirgt sich der Stecker zum "Strom zapfen".
Hinter dem Tankdeckel verbirgt sich der Stecker zum "Strom zapfen".  © Harley Davidson / pr

Titelfoto: Harley Davidson / pr


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0