Mann bedrängt Mädchen und reißt sie an den Haaren unter fahrenden Bus

Minden - Beim Kampf mit einem zudringlichen Betrunkenen ist ein Mädchen in Minden von einem Bus überrollt und schwer verletzt worden.

Der Busfahrer konnte nicht mehr bremsen und überrollte das Mädchen. (Symbolbild)
Der Busfahrer konnte nicht mehr bremsen und überrollte das Mädchen. (Symbolbild)  © 123RF

Der mutmaßliche Angreifer sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Am Samstagabend soll der 22-Jährige die Jugendliche am Busbahnhof der Stadt bedrängt haben.

Um ihm zu entkommen, hatte sie sich mit ihrer 14 Jahre alten Freundin in einen Bus retten wollen. Dessen Busfahrer hatte den Mädchen in ihrer Not helfen wollen: Er öffnete die Türen, noch bevor der Bus zum Stehen gekommen war.

Der Angreifer habe die 17-Jährige jedoch an den Haaren zurückgerissen, als diese in den Bus gesprungen war. Sie stürzte auf die Straße und geriet mit den Beinen unter den rollenden Bus.

Der 22-Jährige und sein ebenfalls betrunkener Begleiter flüchteten, konnten aber von der Polizei in Tatortnähe geschnappt werden.

UPDATE, 17.42 Uhr: Die auf der Flucht vor einem aggressiven Betrunkenen in Minden von einem Bus überrollte 17-Jährige wird weiterhin im Krankenhaus behandelt. Es gehe ihr den Umständen entsprechend, teilte die Kreispolizei Minden-Lübbecke am Dienstag mit.

Der Angreifer sitzt weiter in Untersuchungshaft. "Seine Angaben in der polizeilichen Vernehmung trugen nicht zur Aufhellung des Motivs für die Attacke bei." Dieses sei weiterhin unklar, hieß es in der Mitteilung.

Die Polizei konnte den flüchtigen Täter schnell aufspüren. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den flüchtigen Täter schnell aufspüren. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0