Frau ruft erst Krankenwagen und schlägt dann auf die Helfer ein

Weder die Rettungssanitäter noch die Beamten waren vor den Angriffen der Frau sicher. (Symbolbild)
Weder die Rettungssanitäter noch die Beamten waren vor den Angriffen der Frau sicher. (Symbolbild)  © 123RF

Minden - Als eine 42-Jährige aus Minden am Sonntagnachmittag den Notruf wählte, eilte sofort ein Rettungswagen zu der Frau.

Wie die Polizei berichtet, soll die 42-Jährige stark angetrunken gewesen sein, als die Sanitäter bei ihr eintrafen.

Mit dem Krankenwagen ging es sofort ins Klinikum nach Minden. "Schon auf der Anfahrt wurde sie zunehmend aggressiver, bis sie letztendlich in der Notaufnahme auf einen Rettungssanitäter einschlug." Der Mann wurde bei der Attacke leicht verletzt.

Daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Doch auch vor den Beamten machte die Betrunkene keinen Halt. Nachdem sie die Ordnungshüter zuerst massiv beleidigte, spuckte sie schließlich einer Polizistin ins Gesicht und biss ihr sogar in den Arm.

Der Randaliererin wurde eine Blutprobe entnommen. Den restlichen Tag durfte sie in einer Ausnüchterungszelle verbringen. Auf sie wird jetzt eine Anzeige wegen Körperverletzung, Beleidigung und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte zukommen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0