Volvo schleudert in Skoda: Zwei Personen schwer verletzt

Minden - Bei einem heftigen Verkehrsunfall am Dienstagmorgen haben sich in der Mindener Innenstadt zwei Personen schwer verletzt.

Der Volvo des Unfall-Fahrers wurde bei dem Crash total in Mitleidenschaft gezogen.
Der Volvo des Unfall-Fahrers wurde bei dem Crash total in Mitleidenschaft gezogen.  © Polizei Minden-Lübbecke

Laut Angaben der Polizei waren gegen 5.40 Uhr hintereinanderfahrend ein 28-jähriger Volvo-Fahrer und eine 52-jährige Skoda-Fahrerin auf der Ringstraße in Richtung Verkehrsbirne unterwegs.

Nachdem beide die Kuhlenstraße passiert hatten, zog der 28-Jährige mit seinem Fahrzeug etwas nach links und prallte gegen die Mittelinsel.

Durch den Aufprall geriet der Wagen ins Schleudern und krachte hinten an der linken Fahrzeugseite in den Skoda der 52-jährigen Mindenerin.

Anschließend rutschte sein Auto links an dem Wagen vorbei.

Bei dem Unfall verletzten sich der Mann und die Frau so schwer, dass sie zunächst von einer Rettungswagenbesatzung vor Ort behandelt und anschließend ins Klinikum Minden eingeliefert werden mussten.

Den Sachschaden schätzt die Polizei rund 9.000 Euro.

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0