WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

NEU

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

NEU

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

NEU

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

NEU
3.349

Minge: "Ich habe nie von Aufstieg gesprochen"

Dresden - Die erhoffte Trendwende durch den Trainerwechsel gab‘s nicht - zumindest nicht ergebnis-technisch. Dynamo-Sportdirektor Ralf Minge (54) will trotzdem die positiven Dinge des 0:1 gegen Wehen Wiesbaden hervorheben.

Minge nach dem Abpfiff mit Cristian Fiel, Nils Teixeira und Patrick Wigers (v.l.)
Minge nach dem Abpfiff mit Cristian Fiel, Nils Teixeira und Patrick Wigers (v.l.)

Von Thomas Schmidt

Dresden - Die erhoffte Trendwende durch den Trainerwechsel gab‘s nicht - zumindest nicht ergebnis-technisch. Dynamo-Sportdirektor Ralf Minge wollte trotzdem die positiven Dinge des 0:1 gegen Wehen Wiesbaden hervorheben.

Der 54-Jährige: „Im Vergleich zu Kiel sah vor allem die erste halbe Stunde viel besser aus. Da waren schöne Spielzüge, gute Ideen und hochkarätige Chancen zu sehen.

In Summe hatten wir das Doppelte an Abschlussmöglichkeiten als in allen drei Partien zuvor zusammen. Klar, wenn keine verwandelt wird, ist das für den Ausgang dieses Spiels unterm Strich unbedeutend.“

Doch Minge hat das große Ganze im Blick. Und das ist „die Weiterentwicklung einer jungen Mannschaft“. Weil die in den letzten Monaten ins Stocken geraten war, musste Trainer Stefan Böger bekanntlich gehen. Die erste halbe Stunde sieht Minge durchaus als einen Schritt nach vorn.

Nach dem 0:1 gegen Wehen-Wiesbaden beorderte Minge die Mannschaft vor den K-Block.
Nach dem 0:1 gegen Wehen-Wiesbaden beorderte Minge die Mannschaft vor den K-Block.

Das blanke 0:1 hat auch dem Dynamo-Idol nicht gefallen, zumal das im Dezember nach oben korrigierte Saisonziel in weite Ferne gerückt ist.

Allerdings fühlt sich Minge falsch verstanden, denn er erklärt jetzt über seine Aussagen in der Winterpause:

„Von Aufstieg habe ich nie gesprochen, sondern vom Obenmitspielen. Diese Signale sind damals auch aus der Mannschaft gekommen. Es wäre fahrlässig, sich bietende Möglichkeiten nicht zu nutzen.“

Nun gehe es darum, die aktuelle Truppe auch mit Blick auf die kommende Saison zu beobachten. Minge: „Jeder kann sich anbieten, jeder kann zeigen, ob er dazu gehören will. Wir müssen bis dahin als Mannschaft weiter reifen.“

Das aktuelle Problem ist das Toreschießen. In Münster gelang beim 1:2 der letzte Dresdner Treffer, danach gab‘s drei 0:1. Minge bereut es trotzdem nicht, im Januar keinen weiteren Offensiv-Mann verpflichtet zu haben:

„Bei jedem Kandidaten, mit dem ich gesprochen habe, endete es immer an einem entscheidenden Punkt.“ Am Geld? Der Ex-Stürmer: „Nur soviel: Ich musste immer wieder feststellen, dass wir nicht die Möglichkeiten haben wie einige andere Vereine.“

Fotos: Lutz Hentschel

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

NEU

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.187
Anzeige

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

NEU

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

3.112

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.589
Anzeige

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

4.504

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

2.979

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.892
Anzeige

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.634

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

3.509

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

4.986

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

5.736

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

5.608

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.347

Donald Trump soll Persona non grata werden

2.442

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

999

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

1.994
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

340

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

4.190

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

17.759

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

8.387

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

3.193

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

4.487

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

930

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

2.179

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

6.018

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

7.197

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

3.478

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

8.256

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

2.029

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

7.323

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

4.958

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

9.267

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

12.563

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

3.508

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

14.241

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

5.776

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

4.352

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

3.674

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.625

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

10.676

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

3.465