Regierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland

Top

Krieg 4.0: IT-Krieger der Bundeswehr ziehen ins Cyber-Schlachtfeld

Top

Bundeswehr-Skandal: Strafanzeige gegen von der Leyen gestellt

Neu

Für YouTube-Clip: Schwangere erschießt ihren Freund vor dreijährigem Kind!

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

17.395
Anzeige
11.536

Dieses Haus ist nur sechs Quadratmeter groß, aber bezahlbar

Würdet ihr auf sechs Quadratmetern alles unter bekommen?
Klein aber mein! Für 100 Euro Miete soll man bald in diesen "Schuhkartons" wohnen können.
Klein aber mein! Für 100 Euro Miete soll man bald in diesen "Schuhkartons" wohnen können.

Berlin – Oben der Himmel, unten Berlin. Hier könnte es stehen, das Mini-Haus. Auf dem Dach eines großen Altbaus, hoch über dem Trubel. Beim Einschlafen sieht man über dem Bett die Sterne.

So ein Haus auf dem Haus haben die jungen Berliner Architekten Simon Becker und Andreas Rauch entwickelt. Ihre Idee: Neuen Wohnraum schaffen auf den Dächern der Städte, in der Wohnungen seit Jahren knapper werden. Und ein Trend zum Minimalismus, zum Wohnen mit wenig Platz, wie ihn in den USA die tinyhouse-Bewegung lebt.

Tatsächlich rückt auch Deutschland in den Großstädten seit einiger Zeit zusammen. Zwar gönnten sich die Menschen bundesweit zuletzt mehr Wohnraum, inzwischen mehr als 45 Quadratmeter pro Kopf. Doch in Städten wie Köln und Frankfurt, wo die Immobilienmärkte heiß gelaufen sind, beginnt sich das nach Erkenntnissen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung langsam umzudrehen.

Ein Blick in Küche (li.) und Bad.
Ein Blick in Küche (li.) und Bad.

In Berlin treibt eine Gruppe das Leben auf engem Raum auf die Spitze. Ihr Mini-Apartment "tiny100" ist nur 6,4 Quadratmeter groß. Trotzdem passen Bett, Küche, Dusche und Sofa rein. Verschachtelt, gestapelt, doch möglich. "Wir haben ausgelotet, auf welchem Raum man noch leben kann", sagt Industriedesigner Raphael Behr. Sitzt man am Schreibtisch, baumeln die Füße in die Küchenzeile.

Irgendwann, wenn eine Immobilie gefunden ist, will die Gruppe um den Architekten Van Bo Le-Mentzel mehrere dieser Mini-Wohnungen für 100 Euro im Monat vermieten, an Leute, die sich wohnen sonst oft nicht leisten können.

In einem Gemeinschaftsraum sollen die Mieter zusammenkommen mit wohlhabenderen Bewohnern größerer Wohnungen im gleichen Haus.

Das Schlafzimmer ist ein Hochbett mit Einbauschränken.
Das Schlafzimmer ist ein Hochbett mit Einbauschränken.

Ob aus Not oder Lebensgefühl: "Klein und heimelig" sei immer mehr gefragt, sagt auch Architekt Becker. Gleichzeitig wollten junge Leute unbedingt in die Stadt. "Und wo ist noch Platz in der Stadt? Auf dem Dach." So entstand die Idee von "cabin spacey": Kleine Wohncontainer mit Weitblick ganz oben.

Tatsächlich sind die Dachflächen deutscher Großstädte eine riesige, wenig genutzte Ressource. 50.000 Wohnungen könnten allein auf Berlins Dächern entstehen, schätzte der damals zuständige Senator Andreas Geisel im vergangenen Jahr.

Bundesweit, so ergab eine Untersuchung der Uni Darmstadt, bieten Hausdächer Platz für mehr als 1,5 Millionen Wohnungen - und zwar dort, wo diese schon heute knapp und teuer sind: in Großstädten, Ballungsräumen und Unistädten.

Solche Häuschen könnten bald auf den Berliner Dächern stehen.
Solche Häuschen könnten bald auf den Berliner Dächern stehen.

Auf viele dieser Dächer kann man aus statischen Gründen kein komplettes Geschoss aufsetzen. Die "cabin" von Becker und Rauch ist kleiner und leichter. "Sie passt auf Dächer, die man sonst nicht bebauen kann", erklärt Rauch. Schlafen, Kochen, Duschen, Leben auf knapp 25 Quadratmetern. Ein einziger, minimalistischer Raum mit vielen Funktionen, Stau- und Schachtelmöglichkeiten, ganz aus Holz.

Das fertige Mini-Haus wird mit dem Kran aufs Dach gesetzt, darunter ein Gerüst zur Lastverteilung. Theoretisch könnte das winzige Zuhause mit dem Besitzer einfach umziehen, vom Dach in Berlin aufs Dach in München. Doch geeignete Dächer mit Fluchtwegen, Anschlüssen und Genehmigung sind schwer zu finden. Das erste haben Becker und Rauch jetzt so gut wie sicher. Im Sommer könnte ihr Mini-Haus auf dem Dach einer Wohnungsbaugesellschaft in Kreuzberg stehen.

Und wer könnte einziehen in so ein Raumwunder? Leute, die oft Stadt und Job wechseln, sagt Becker. Studenten, Künstler, Expats, Projektmanager, digitale Nomaden. Leute, denen nicht nur das Rationale, sondern auch der Coolness-Faktor wichtig ist. Ordentlich müsse man schon sein, wenn man auf so wenig Raum leben wolle, räumt Behr ein. Ihm selbst würden Werkstatt oder Lagerraum fehlen. "Ich hab einfach zu viel Zeug."

Fotos: DPA

Brandstiftung!? Feuerwehr muss schreiende Frau aus brennendem Haus retten

Neu

Berliner Singles kämpfen mit Überschuldung

Neu

Sex-Spielzeug bleibt im Darm von 20-Jähriger stecken

Neu

Krass! Diese Schokoladen-Sorte kostet Überwindung

Neu

Polizei präsentiert Drogen und Waffen im Wert von 3 Mio. Euro

Neu

Spitzenwert: Mann rast vier Mal in einer Stunde in Radarfalle

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

43.769
Anzeige

Nach Randale: Beil-Attacke auf Polizisten

Neu

Hat ein 58-Jähriger seine hilflose Verlobte einfach sterben lassen?

Neu

Mann onaniert neben Frau und fliegt vom Fahrrad

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.295
Anzeige

Tragisch! Vermisster 17-Jähriger tot in Badesee gefunden

Neu

Zwei Teenager verwüsten neu gebaute Schule: 350.000 Euro Schaden!

1.958

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

9.041
Anzeige

Filiale nach Bankomat-Sprengung einsturzgefährdet

982

Hilfeschreie vom Balkon! Mann sticht mehrmals auf seine Frau ein

1.624

Ausnahmezustand in Berlin: Land unter auf A100, Tegel und U-Bahn

1.598
Update

Mehrere Schwerverletzte nach Tram-Unfall in Prenzlauer Berg

3.059
Update

Geburt im TV? Macht es Melli wie Daniela Katzenberger?

1.702

Kein Fake: Deutsche Sprache bekommt neuen Großbuchstaben

3.133

"Einzige Frechheit, Geldverschwendung": Polizist wütend über G20-Gipfel

2.674

Krank im Urlaub? In diesen Ländern lauern Risiken

1.170

McDonald's-Filiale geräumt: Gasflasche mit Zünder entdeckt!

4.132
Update

Frau gewinnt 43 Millionen Dollar im Casino und bekommt nur ein Steak

4.578

Zwillinge für Ronaldo? Jetzt meldet sich Cristiano

2.003

Auskunftsrecht: Was dürfen Journalisten wirklich wissen?

541

Grausam! Tierquäler töten Känguru und binden es mit Ouzo-Flasche auf Stuhl

4.140

Das gab's noch nie: Die Bachelorette sammelt Körbe von ihren Männern!

11.140

Schlagerstar Anna-Maria Zimmermann will trotz Baby weiter auf die Bühne

995

Sport frei! Wer stellt denn hier sein neues Auswärtstrikot vor?

3.991

Horrorcrash auf A4: Auto kracht in Lkw, Drei Tote

41.672

Plötzlich war sie da: Insel vor US-Küste aufgetaucht!

10.867

"Normalerweise ist das ein Koalitionsbruch", CSU-Chef Seehofer attackiert SPD und Kanzlerin

1.614

Mann ermordet Bruder und zündet Haus an

281

Hat der Vatikan-Finanzchef Kinder sexuell missbraucht?

872
Update

Zu viele Flüchtlinge! Seenotretter rufen um Hilfe

4.484

Makaber oder hilfreich? Firma näht Rucksäcke aus Flüchtlingsbooten

1.182

Wegen Bombe: Gefängnis muss geräumt werden

1.919

Total abgehoben? Stereoact fliegen jetzt ins Weltall

952

Italien droht mit Abweisung von Schiffen

4.122

Rückruf! Diesen Ketchup solltet Ihr nicht auf Eure Pommes machen

1.808

Das gab's noch nie! Bachelorette schleust Lockvogel ein

5.062

Ist Trash-Girl Georgina Fleur von einem Sugardaddy schwanger?

8.063

Kellnerin geht in diesem Outfit zur Arbeit und kriegt richtig Ärger!

11.949

Heiße Russin verrät, auf was Milliardäre so richtig abfahren

8.117

Eurowings-Flieger auf Weg nach Berlin vom Blitz getroffen

8.006

Randalieren die Linksradikalen zum G20 in Berlin statt Hamburg?

420

Das unterscheidet diese Schönheit von anderen Models

3.724

Geheim-Basis auf dem Mars? Was steckt hinter diesen Aufnahmen?

7.452

Gladbach muss für RB-Leipzig-Verhöhnung ordentlich blechen

6.754

Hat Berlinerin Mann getötet und in Mülltonne geworfen?

656

Shit Happens! Kämpferin kackt mitten im Kampf in Käfig

23.098

Nach jahrelangem Missbrauch: Mann stürzt 18-jähriges Opfer von Mauer

12.852

Da vergeht einem der Appetit! Fäkal-Alarm im Kaffee

2.997