Auch dieses Festival versinkt im Starkregen

2.194

Heftiger Unfall! 77-Jähriger rammt drei Autos und einen Lkw

302

23 Tote bei Bahnunglück in Indien

696

Männer rasten aus und verprügeln eigenen Onkel mit Dachlatte

284
11.581

Dieses Haus ist nur sechs Quadratmeter groß, aber bezahlbar

Würdet ihr auf sechs Quadratmetern alles unter bekommen?
Klein aber mein! Für 100 Euro Miete soll man bald in diesen "Schuhkartons" wohnen können.
Klein aber mein! Für 100 Euro Miete soll man bald in diesen "Schuhkartons" wohnen können.

Berlin – Oben der Himmel, unten Berlin. Hier könnte es stehen, das Mini-Haus. Auf dem Dach eines großen Altbaus, hoch über dem Trubel. Beim Einschlafen sieht man über dem Bett die Sterne.

So ein Haus auf dem Haus haben die jungen Berliner Architekten Simon Becker und Andreas Rauch entwickelt. Ihre Idee: Neuen Wohnraum schaffen auf den Dächern der Städte, in der Wohnungen seit Jahren knapper werden. Und ein Trend zum Minimalismus, zum Wohnen mit wenig Platz, wie ihn in den USA die tinyhouse-Bewegung lebt.

Tatsächlich rückt auch Deutschland in den Großstädten seit einiger Zeit zusammen. Zwar gönnten sich die Menschen bundesweit zuletzt mehr Wohnraum, inzwischen mehr als 45 Quadratmeter pro Kopf. Doch in Städten wie Köln und Frankfurt, wo die Immobilienmärkte heiß gelaufen sind, beginnt sich das nach Erkenntnissen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung langsam umzudrehen.

Ein Blick in Küche (li.) und Bad.
Ein Blick in Küche (li.) und Bad.

In Berlin treibt eine Gruppe das Leben auf engem Raum auf die Spitze. Ihr Mini-Apartment "tiny100" ist nur 6,4 Quadratmeter groß. Trotzdem passen Bett, Küche, Dusche und Sofa rein. Verschachtelt, gestapelt, doch möglich. "Wir haben ausgelotet, auf welchem Raum man noch leben kann", sagt Industriedesigner Raphael Behr. Sitzt man am Schreibtisch, baumeln die Füße in die Küchenzeile.

Irgendwann, wenn eine Immobilie gefunden ist, will die Gruppe um den Architekten Van Bo Le-Mentzel mehrere dieser Mini-Wohnungen für 100 Euro im Monat vermieten, an Leute, die sich wohnen sonst oft nicht leisten können.

In einem Gemeinschaftsraum sollen die Mieter zusammenkommen mit wohlhabenderen Bewohnern größerer Wohnungen im gleichen Haus.

Das Schlafzimmer ist ein Hochbett mit Einbauschränken.
Das Schlafzimmer ist ein Hochbett mit Einbauschränken.

Ob aus Not oder Lebensgefühl: "Klein und heimelig" sei immer mehr gefragt, sagt auch Architekt Becker. Gleichzeitig wollten junge Leute unbedingt in die Stadt. "Und wo ist noch Platz in der Stadt? Auf dem Dach." So entstand die Idee von "cabin spacey": Kleine Wohncontainer mit Weitblick ganz oben.

Tatsächlich sind die Dachflächen deutscher Großstädte eine riesige, wenig genutzte Ressource. 50.000 Wohnungen könnten allein auf Berlins Dächern entstehen, schätzte der damals zuständige Senator Andreas Geisel im vergangenen Jahr.

Bundesweit, so ergab eine Untersuchung der Uni Darmstadt, bieten Hausdächer Platz für mehr als 1,5 Millionen Wohnungen - und zwar dort, wo diese schon heute knapp und teuer sind: in Großstädten, Ballungsräumen und Unistädten.

Solche Häuschen könnten bald auf den Berliner Dächern stehen.
Solche Häuschen könnten bald auf den Berliner Dächern stehen.

Auf viele dieser Dächer kann man aus statischen Gründen kein komplettes Geschoss aufsetzen. Die "cabin" von Becker und Rauch ist kleiner und leichter. "Sie passt auf Dächer, die man sonst nicht bebauen kann", erklärt Rauch. Schlafen, Kochen, Duschen, Leben auf knapp 25 Quadratmetern. Ein einziger, minimalistischer Raum mit vielen Funktionen, Stau- und Schachtelmöglichkeiten, ganz aus Holz.

Das fertige Mini-Haus wird mit dem Kran aufs Dach gesetzt, darunter ein Gerüst zur Lastverteilung. Theoretisch könnte das winzige Zuhause mit dem Besitzer einfach umziehen, vom Dach in Berlin aufs Dach in München. Doch geeignete Dächer mit Fluchtwegen, Anschlüssen und Genehmigung sind schwer zu finden. Das erste haben Becker und Rauch jetzt so gut wie sicher. Im Sommer könnte ihr Mini-Haus auf dem Dach einer Wohnungsbaugesellschaft in Kreuzberg stehen.

Und wer könnte einziehen in so ein Raumwunder? Leute, die oft Stadt und Job wechseln, sagt Becker. Studenten, Künstler, Expats, Projektmanager, digitale Nomaden. Leute, denen nicht nur das Rationale, sondern auch der Coolness-Faktor wichtig ist. Ordentlich müsse man schon sein, wenn man auf so wenig Raum leben wolle, räumt Behr ein. Ihm selbst würden Werkstatt oder Lagerraum fehlen. "Ich hab einfach zu viel Zeug."

Fotos: DPA

Wegen Schnapsleichen: Deshalb gibt's die Wasserhäuschen

263

Schalke schlägt RB zum Saisonauftakt! Pfiffe gegen Timo Werner

1.617

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

48.978
Anzeige

Tödlicher Kreuzungscrash! Drei Menschen sterben bei tragischem Unfall

7.864

Parkhaus entschuldigt sich, nachdem Autos in der Luft hängen

2.768

Steht wirklich nur Merkel zur Wahl?

2.985

Ups, wie ist das denn passiert?

3.961

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.519
Anzeige

Offenbachs Erstklässler zu dick, und Deutsch können sie auch nicht

305

Noch immer Lebensgefahr! Zog hier wirklich ein Tornado drüber?

3.273

Was bringt diese YouTuberin hier so zum Weinen?

607

Tag24 sucht genau Dich!

47.442
Anzeige

Merkel holte sich ihr "Wissen" bei der Bild

3.493

Teenager bittet Geschäftsmann um Rat: Dieser reagiert total unverschämt

3.312

Dicker Bauch schuld an kleinem Penis! So wird er wieder richtig groß

12.099

Darum sind Maite Kelly und Roland Kaiser besser als Helene Fischer

10.607

Der Pfandsammler baut am nächsten Projekt

1.600

Warnung an Touristen! Unwetter sorgt in Tschechien für Chaos

4.842

Erstaunlich! So beeinflussen Tattoos die Schweißproduktion

5.187

Innensenator beschimpft Neonazis als "Arschlöcher"

813

Tuckig und untreu: Sind wirklich alle Schwulen so?

2.011

Hier wird der Erfurter Vergewaltiger von der Polizei zum Haftrichter gebracht

2.357

Schock: Erdogan lässt Deutschen in Spanien-Urlaub festnehmen! Wie ist das möglich?!

6.846

Nach Leichenfund! Polizei sucht diesen gewaltbereiten Mann

3.983

Nach Prügel-Attacke auf Fan: Kollegah soll zahlen!

2.021

Schnauze voll! Frau stoppt Zug wegen betrunkenen Fans

3.190

"Fett und hässlich": So böse wird Ingo beleidigt, doch er schlägt zurück

8.433

Deswegen wird die A4 am Abend für zwei Stunden vollgesperrt

13.854

Verrät uns dieses Bild, wie es bei Bachelorette Jessi und David weitergeht?

4.972

94-jähriger baut Pool für Nachbarskinder: Sein Grund ist bedrückend

7.009

Brandanschlag auf Bahnanlagen! Hier geht gerade nichts mehr

6.238

Mann rastet komplett aus und geht mit Kettensäge auf Autos los

1.808

Leiche im Garten: Das ergab die Obduktion

1.696

Nach Zoff mit muslimischen Badegästen: Förderverein schreibt Brief an Saudi Arabien

5.845

Mitarbeiterin muss als Strafe 100 Kniebeuge machen und stirbt

18.527

Emotionales Geständnis von Sara Kulka: War ihr Leben eine einzige Lüge?

3.461

Doch kein Krebs durch Verbranntes? Forscher entdecken Sensation

8.885

Shitstorm nach Verlobung! Doch vielleicht hat diese Frau es auch verdient...

4.029

Erschossen Rocker den Familienvater vor den Augen seiner Tochter (2)?

9.068

Fahrer kracht in Einkaufszentrum: Mehrere Verletzte, darunter ein Baby

2.488

Thüringer niest: Jetzt ist sein Auto Schrott

1.418

Warum tut sie das? Katzenberger verarscht schon wieder ihre Fans

10.669

Freier im Glück? Mit diesem "GNTM"-Model wurde er jetzt erwischt

2.304

Abgedeckte Dächer, zerschlagene Scheiben: heftiges Unwetter sorgt für Chaos

14.596

Grausame Verstümmelung! Mann schneidet Freundin Nippel mit Schere ab

8.669

Fußgänger erst auf Fahrbahn geschleudert und von Auto überrollt

2.946

Trumps Chefstratege nach seinem Abgang: "Diese Präsidentschaft ist vorbei"

2.272

Baum kracht auf Oberleitung: ICE-Passagiere sitzen stundenlang fest

2.147

Nach Insolvenz: Air Berlin-Inventar auf ebay verscherbelt

10.088

Neuer Fußballer, neues Glück: Katja Kühne macht Liebe zu RB-Star offiziell

12.008

Zehnjähriger Junge bei Fahrrad-Unfall schwer verletzt

795

Unwetter verwüstet komplettes Festival! Besucher verletzt, Notunterkünfte eingerichtet

11.820

Den Beat im Blut! 91-Jähriger Jazz-Musiker spielt noch jeden Tag Schlagzeug

120

Zwei Tote und über 50 Verletzte bei Festzelt-Einsturz

22.084

"Hau ab"-Rufe und Pfiffe für die Kanzlerin in Herford

7.626
Update