Das war's! "Sündenbock" Mesut Özil aus Nationalmannschaft zurückgetreten Top Update Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! Neu Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer Neu Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.490 Anzeige
11.710

Dieses Haus ist nur sechs Quadratmeter groß, aber bezahlbar

Würdet ihr auf sechs Quadratmetern alles unter bekommen?
Klein aber mein! Für 100 Euro Miete soll man bald in diesen "Schuhkartons" wohnen können.
Klein aber mein! Für 100 Euro Miete soll man bald in diesen "Schuhkartons" wohnen können.

Berlin – Oben der Himmel, unten Berlin. Hier könnte es stehen, das Mini-Haus. Auf dem Dach eines großen Altbaus, hoch über dem Trubel. Beim Einschlafen sieht man über dem Bett die Sterne.

So ein Haus auf dem Haus haben die jungen Berliner Architekten Simon Becker und Andreas Rauch entwickelt. Ihre Idee: Neuen Wohnraum schaffen auf den Dächern der Städte, in der Wohnungen seit Jahren knapper werden. Und ein Trend zum Minimalismus, zum Wohnen mit wenig Platz, wie ihn in den USA die tinyhouse-Bewegung lebt.

Tatsächlich rückt auch Deutschland in den Großstädten seit einiger Zeit zusammen. Zwar gönnten sich die Menschen bundesweit zuletzt mehr Wohnraum, inzwischen mehr als 45 Quadratmeter pro Kopf. Doch in Städten wie Köln und Frankfurt, wo die Immobilienmärkte heiß gelaufen sind, beginnt sich das nach Erkenntnissen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung langsam umzudrehen.

Ein Blick in Küche (li.) und Bad.
Ein Blick in Küche (li.) und Bad.

In Berlin treibt eine Gruppe das Leben auf engem Raum auf die Spitze. Ihr Mini-Apartment "tiny100" ist nur 6,4 Quadratmeter groß. Trotzdem passen Bett, Küche, Dusche und Sofa rein. Verschachtelt, gestapelt, doch möglich. "Wir haben ausgelotet, auf welchem Raum man noch leben kann", sagt Industriedesigner Raphael Behr. Sitzt man am Schreibtisch, baumeln die Füße in die Küchenzeile.

Irgendwann, wenn eine Immobilie gefunden ist, will die Gruppe um den Architekten Van Bo Le-Mentzel mehrere dieser Mini-Wohnungen für 100 Euro im Monat vermieten, an Leute, die sich wohnen sonst oft nicht leisten können.

In einem Gemeinschaftsraum sollen die Mieter zusammenkommen mit wohlhabenderen Bewohnern größerer Wohnungen im gleichen Haus.

Das Schlafzimmer ist ein Hochbett mit Einbauschränken.
Das Schlafzimmer ist ein Hochbett mit Einbauschränken.

Ob aus Not oder Lebensgefühl: "Klein und heimelig" sei immer mehr gefragt, sagt auch Architekt Becker. Gleichzeitig wollten junge Leute unbedingt in die Stadt. "Und wo ist noch Platz in der Stadt? Auf dem Dach." So entstand die Idee von "cabin spacey": Kleine Wohncontainer mit Weitblick ganz oben.

Tatsächlich sind die Dachflächen deutscher Großstädte eine riesige, wenig genutzte Ressource. 50.000 Wohnungen könnten allein auf Berlins Dächern entstehen, schätzte der damals zuständige Senator Andreas Geisel im vergangenen Jahr.

Bundesweit, so ergab eine Untersuchung der Uni Darmstadt, bieten Hausdächer Platz für mehr als 1,5 Millionen Wohnungen - und zwar dort, wo diese schon heute knapp und teuer sind: in Großstädten, Ballungsräumen und Unistädten.

Solche Häuschen könnten bald auf den Berliner Dächern stehen.
Solche Häuschen könnten bald auf den Berliner Dächern stehen.

Auf viele dieser Dächer kann man aus statischen Gründen kein komplettes Geschoss aufsetzen. Die "cabin" von Becker und Rauch ist kleiner und leichter. "Sie passt auf Dächer, die man sonst nicht bebauen kann", erklärt Rauch. Schlafen, Kochen, Duschen, Leben auf knapp 25 Quadratmetern. Ein einziger, minimalistischer Raum mit vielen Funktionen, Stau- und Schachtelmöglichkeiten, ganz aus Holz.

Das fertige Mini-Haus wird mit dem Kran aufs Dach gesetzt, darunter ein Gerüst zur Lastverteilung. Theoretisch könnte das winzige Zuhause mit dem Besitzer einfach umziehen, vom Dach in Berlin aufs Dach in München. Doch geeignete Dächer mit Fluchtwegen, Anschlüssen und Genehmigung sind schwer zu finden. Das erste haben Becker und Rauch jetzt so gut wie sicher. Im Sommer könnte ihr Mini-Haus auf dem Dach einer Wohnungsbaugesellschaft in Kreuzberg stehen.

Und wer könnte einziehen in so ein Raumwunder? Leute, die oft Stadt und Job wechseln, sagt Becker. Studenten, Künstler, Expats, Projektmanager, digitale Nomaden. Leute, denen nicht nur das Rationale, sondern auch der Coolness-Faktor wichtig ist. Ordentlich müsse man schon sein, wenn man auf so wenig Raum leben wolle, räumt Behr ein. Ihm selbst würden Werkstatt oder Lagerraum fehlen. "Ich hab einfach zu viel Zeug."

Fotos: DPA

Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum Neu Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 2.968 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.569 Anzeige Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 4.403 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 435 Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 6.807 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 1.509
Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 472 "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 300 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.246
Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 339 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 7.442 Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 3.584 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 2.917 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.926 Anzeige Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 2.013 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 1.492 Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 10.537 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 4.555 So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 22.116 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 718 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 4.861 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 4.716 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 4.383 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 336 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 796 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.383 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 163 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 46.186 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 6.022 Baukran-Mutprobe endet tödlich 4.827 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 2.408 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 24.177 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 7.144 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 3.401 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 7.457 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 1.574 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 5.136 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 488 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 1.690 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 156 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.060 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 339 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 230 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 9.034 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 23.400 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 418 Angeber will mit seinem Lamborghini protzen und bereut es bitter 18.391 Zwei tote Pferde nach Unfall mit Auto: Fahrerin schwer verletzt 1.839 Nach Abriss in Lübeck: Zwei Nachbarhäuser vom Einsturz bedroht! 2.057