Furchtbar! Frau wird beim Gassigehen von Hund angefallen und mehrfach gebissen

Ein Miniature Bull Terrier verletzte eine Leipzigerin am Dienstagmorgen durch mehrere Bisse. (Symbolbild)
Ein Miniature Bull Terrier verletzte eine Leipzigerin am Dienstagmorgen durch mehrere Bisse. (Symbolbild)  © 123RF

Leipzig - Nachdem sein Hund eine Frau gebissen hat, wird gegen den Halter wegen fahrlässiger ermittelt.

Der 45-Jährige habe mehrere Tiere frei laufen lassen, als die Frau in Leipzig am Dienstagmorgen gegen 9.15 Uhr Am Kanal in Lindenau mit ihrem Vierbeiner spazieren gegangen sei, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Ein schwarz-weißer Hund der Rasse "Miniature Bull Terrier" sei auf die 33-Jährige zugelaufen und habe sie mehrfach ins Bein gebissen. Dadurch wurde sie am Unterschenkel sowie am Knie verletzt. Eine Spaziergängerin (62) verständigte Polizei und Rettungswesen.

Die Frau musste im Krankenhaus behandelt werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0