Ermittlungen eingestellt: Polizei geht bei totem HSV-Manager von Unfall aus

Top

So verspottet das Netz Martin Schulz nach der Saarland-Schlappe

Top

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

Neu

Auf dem Weg zur U-Bahn: Frau geschlagen und an den Haaren gezogen

Neu
9.656

Minister Dulig besucht Asylheim und spricht Klartext

Dresden - Vize-Ministerpräsident Martin Dulig (41, SPD) redet in Sachen Asyl Tacheles - und erteilt CDU-Planspielen wie Grenzkontrollen eine Absage.
Martin Dulig (41, SPD) rechnet mit 5200 Asylbewerber im Monat August.
Martin Dulig (41, SPD) rechnet mit 5200 Asylbewerber im Monat August.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Vize-Ministerpräsident Martin Dulig (41, SPD) redet in Sachen Asyl Tacheles - und erteilt CDU-Planspielen wie Grenzkontrollen eine Absage.

Von Koalitionszoff will er aber nichts wissen: Asyl sei für die Staatsregierung gemeinsam das Thema Nummer eins.

Dulig redete angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen Klartext: „Die Lage ist sehr ernst. Wir stehen vor der größten humanitären Herausforderung in Deutschland und damit auch in Sachsen seit den Balkankriegen.“

Die Situation werde nicht nur anhalten, sondern sich möglicherweise verschärfen.

Er rechnet mittlerweile mit 5200 neuen Asylbewerbern allein im August in Sachsen. „Das sind Dimensionen, die vor einigen Monaten nicht abzusehen waren“, so Dulig.

Vize-MP und Wirtschaftsminister Martin Dulig (41, SPD) im Asylheim in Dresden.
Vize-MP und Wirtschaftsminister Martin Dulig (41, SPD) im Asylheim in Dresden.

Es werde kurzfristig keine Verbesserung der Lage geben. Es sei klar, dass dies der Bevölkerung nur schwer zu vermitteln sei: „Da hilft Ehrlichkeit. Wir müssen deutlich machen, in welcher Situation wir sind. Aufklären, reden, nicht wegducken.“

Gleichzeitig wischte der SPD-Mann CDU-Planspiele vom Tisch: Über extra Abschiebecamps für Flüchtlinge vom Balkan rede niemand mehr, da seien sich auch die Ministerpräsidenten nun einig.

Gar nichts hält er davon, dieser Gruppe das Taschengeld zu kürzen. Und die Aussetzung des Schengen-Abkommens für mehr Grenzkontrollen habe keine Mehrheit in der Koalition.

Derweil erklärte Integrationsministerin Petra Köpping (57, SPD): „Ich schäme mich oft selbst - zum Beispiel wenn ich manche verbiesterte Kommentare von Sachsen höre oder lese“, sagte sie der „Zeit“.

„In Sachsen erleben wir teilweise den blanken Hass. Das muss man deutlich so sagen.“

Fotos: Holm Helis

Youtuber sorgt für Tumulte und wird festgenommen

Neu

Mann ermordet, Komplize des Täters auf der Flucht

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.720
Anzeige

So lustig verarscht die BVG einen AfD-Politiker

Neu

Mann beim Sterben fotografiert: Gaffer wohl nur mit geringer Strafe

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.936
Anzeige

Sind hier Hand und Füße Gottes zu sehen?

Neu

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

9.070
Anzeige

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

926

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

2.447

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

421

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.048
Anzeige

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

3.380

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

3.764

Streik bei Coca Cola in Halle

312

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

3.222

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

2.601

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

104

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

378

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

4.082

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

3.692

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

3.278

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

1.998

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens sechs Tote

3.015

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

10.835

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

15.870

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

35.281

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

21.843

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

3.718

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.473

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

7.864

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

985

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

12.943

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

5.039
Update

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

8.177

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

6.493

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

6.675

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

9.822

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

3.766

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

10.154

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

3.818

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

12.377

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

6.921

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

4.970

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

27.485

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

4.537

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

2.106

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

4.270

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

4.085
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.914

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

5.195

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

2.363

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

5.620

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

12.191