Ministerin kommt zum "Tag der Bundeswehr" nach Augustdorf

Ursula von der Leyen besucht die Bundeswehr in Augustdorf.
Ursula von der Leyen besucht die Bundeswehr in Augustdorf.  © DPA

Augustdorf - Mitten in der Debatte um ihr Traditionsverständnis präsentiert sich die Bundeswehr den Bürgern. Zum "Tag der Bundeswehr" öffnen sich am Samstag an 16 Standorten die Tore der Kasernen.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wird gegen Mittag in Augustdorf bei Detmold in der Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne erwartet.

Die Bundeswehr will die Bevölkerung an diesem Tag über ihre Einsätze und die neue Cyber-Truppe informieren, aber auch als Arbeitgeber auf sich aufmerksam machen.

Bundesweit werden 250.000 Besucher erwartet. An einigen Standorten wollen Friedensaktivisten demonstrieren.

UPDATE, 15.05 Uhr: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat angesichts wachsender internationaler Anforderungen weiter steigende Ausgaben für die Bundeswehr angemahnt. "Warme Worte reichen nicht", sagte sie.

Die Soldaten brauchten "auch in den nächsten Jahren mehr und nachhaltige Finanzierung und die Unterstützung der Gesellschaft".

Die Ministerin verwies darauf, dass die Truppe nach 25 Jahren mit Kürzungen seit zwei Jahren endlich wieder wachse und auch mehr Personal einstellen könne. Für Auslandseinsätze etwa im Kampf gegen den Terrorismus werde dringend mehr und modernes Material gebraucht.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0