Freund rettet Zehnjährigen vor dem Ertrinken

Thierhaupten - Ein schlimmes Drama hat der Freun eines 10-Jährigen Nichtschwimmers verhindert. Nachdem der Bub im Baggersee unter ging, alarmierte er die Badegäste. Ein Mann zögerte nicht und wurde zum Lebensretter.

Minutenlang war ein 10-Jähriger unter Wasser. Ein durch seine Freunde alarmierter Badegast zog ihn aus dem Wasser. (Symbolbild)
Minutenlang war ein 10-Jähriger unter Wasser. Ein durch seine Freunde alarmierter Badegast zog ihn aus dem Wasser. (Symbolbild)  © 123RF/Dusit Srisroy

Der Albtraum aller Eltern: Das eigene Kind trifft sich mit Freunden zum Spielen.

Doch statt des eigenen Nachwuchses kommt eine schlimme Nachricht zurück nach Hause: Badeunfall.

Doch auch dann kann es ein Happy End geben - wenn man die richtigen Freunde hat.

Ein 10-jähriger Junge hatte diese. Und das ist der Grund, warum er auch - beziehungsweise wieder - atmet.

Der Bub spielte am Freitag mit mehreren Freunden auf einer Badeplattform auf einem Baggersee in Thierhaupten im Landkreis Augsburg, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Diese Plattform war zunächst im seichten Wasser, trieb jedoch während des Spiels der Kinder vom Ufer weg. Die Buben wollten zurück zum Ufer schwimmen, als plötzlich das Unglück geschah. Während die Kinder unterwegs waren, ging der zehn Jahre alte Nichtschwimmer plötzlich unter.

Ein Freund reagierte schnell und informierte den Angaben nach andere Badegäste, welche einen Notruf absetzten. Ein Mann erkannte den Ernst der Lage und machte sich auf den Weg zu dem Kleinen.

Der Lebensretter zog den leblosen Jungen, der zu diesem Zeitpunkt etwa fünf bis zehn Minuten unter Wasser war, zurück ans Ufer. Der Schüler konnte wiederbelebt werden und kam anschließend in eine Kinderklinik.

Titelfoto: 123RF/Dusit Srisroy

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0