Zwischen Mini-Dorf und Millionen-Stadt: Das verrückte Leben der Miss Thüringen

Gernrode - Am 15. Februar wird die neue Miss Germany gewählt und auch Miss Thüringen Greta Barthel (20) rechnet sich dabei gute Chancen aus - auch wegen ihres ziemlich besonderen Lebenslaufs.

Greta kam in ihrem Leben schon viel herum, hat mit 19 ihre eigene Firma gegründet.
Greta kam in ihrem Leben schon viel herum, hat mit 19 ihre eigene Firma gegründet.  © Screenshot/Instagram/gretabarthel

Denn mit ihren 20 Jahren hat Greta schon viel erlebt, Länder bereist, die viele wohl niemals zu Gesicht bekommen werden - und sie ist bereits die Chefin ihrer eigenen Firma.

Dass sie dabei auch noch Miss Thüringen geworden ist, war eigentlich ein Zufall. "Meine Freunde haben irgendwann gesagt, ich soll mich doch bewerben, ich wäre ja auch sehr hübsch", erklärte sie der Bild.

Da war Greta schon wieder zurück in Deutschland. Vorher hatte sie ihr Leben, nach dem Hauptschulabschluss mit 16, quer durch Asien geführt. Nach der Schule ging es für sie nämlich, direkt in die Millionenstadt Bangkok. 10 Monate machte sie hier einen Schüleraustausch, lernte das Land und die Sprache kennen.

Ein krasser Unterschied zu ihrem knapp 1400-Seelen-Heimatdorf Gerndorf im Thüringer Eichsfeld. Doch Greta war diese eine Reise nicht genug. Nach ihrer Rückkehr machte sie sich ziemlich schnell wieder auf den Weg in die Welt, diesmal als Au-Pair in einer Milliardärsfamilie in China.

Doch anstatt neuer Erfahrungen wurde Miss Thüringen hier eher enttäuscht. Die Kinder seien statt mit Liebe mit Geld zugeschüttet worden, sie habe als Angestellte nur wenig Essen bekommen. Diese schwere Erfahrung sorgte aber dafür, dass Greta schon mit 19 ihr eigenes Unternehmen gründete.

Denn schon immer hatte sie sich fürs Modeln interessiert, bereits Praktika in Firmen gemacht, die Models vermitteln. Und genau das macht sie mit ihrer Agentur "Model Room" nun für bereits 20 Models - nur will sie die Mädchen dabei nicht wie "Puppen oder Sexobjekte" behandeln, sagt sie.

Seit der Wahl zur Miss Thüringen bereitet sich die junge Unternehmerin nun auf die Wahl der Miss Germany vor - denn gewinnen will Greta auch diesmal. Wirklich sesshaft werden, wird Greta aber auch nach der Wahl nicht, auf Instagram verrät sie, dass ihr Leben sich zwischen China, Deutschland, der Türkei, Indien und Thailand abspielt.

Einer, der ihr dabei immer an der Seite steht, ist ihr Freund Sandeed. Ihn lernte sie in China kennen und er macht das Jet-Set-Leben der jungen und ambitionierten Thüringerin wohl perfekt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/gretabarthel

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0