Horror auf Klassenfahrt: Schüler (10) missbraucht Kind!

Berlin - An einer Berliner Grundschule hat es einen Missbrauchsfall gegeben. Das sagte ein Polizeisprecher am Freitagabend.

Auf einer Grundschulklassenfahrt hat sich ein schrecklicher Missbrauchsfall zugetragen (Symbolbild).
Auf einer Grundschulklassenfahrt hat sich ein schrecklicher Missbrauchsfall zugetragen (Symbolbild).  © 123RF

Mit Blick auf den Opferschutz nannte er keine weiteren Details. Zunächst hatte die "B.Z." (Samstag) berichtet.

Demnach sei ein 10 Jahre altes Kind während einer Klassenfahrt missbraucht worden, zwei Mitschüler hätten das Opfer festgehalten, der Haupttäter sei ebenfalls 10.

Der Polizeisprecher machte keine Angaben zum Alter und auch nicht dazu, ob das Opfer ein Junge oder ein Mädchen war. Auch wann der Vorfall stattfand, sagte er nicht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0