Vertretungs-Lehrerin hat Sex im Park mit 17-Jährigem

Loryn B. verführte einen minderjährigen Schüler zum Sex.
Loryn B. verführte einen minderjährigen Schüler zum Sex.

Missouri - Lloryn B. (24) verführte einen Jugendlichen zum Geschlechtsverkehr. Mehrfach soll die Vertretungs-Lehrerin mit ihrem Schüler geschlafen haben.

Kennengelernt haben sich beide an der Monett High School. In einem nahegelegenen Park soll sie dem Teenager einen Blowjob gegönnt haben. Da die heißen Sex-Treffen allerdings im November / Dezember und damit zu einer kalten Jahreszeit stattfanden, machte sich die Paukerin über den Penis des Heranwachsenden im Auto her.

Vor Gericht gab die Erwachsene zudem zu, mehrfach mit dem 17-Jährigen zusammen in sein elterliches Apartment gefahren zu sein, um sich mit ihm einem leidenschaftlichen Techtelmechtel hinzugeben, berichtet die Daily Mail.

Ihren Job als Lehrerin für alle Fälle, die einspringt, wenn Kollegen erkranken, ist die 24-Jährige seit Anfang des Jahres los. Seitdem hat sie nur noch als Reitlehrerin Unterrichtsstunden gegeben.

Nachdem die Polizei B. auf die Schliche kam, wurde sie festgenommen und gegen 25.000 US-Dollar Kaution wieder auf freien Fuß gelassen.

Ihr nächster Verhandlungstermin vor Gericht wird der 24. Juli sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0