Überraschungsgast auf Feier: Drei Verletzte Hochzeitsgäste

Pforzheim - Zu einem Handgemenge mit drei Verletzten kam es am zweiten Weihnachtsfeiertag bei einer Hochzeit in Pforzheim.

Die Polizei musste zur Hochzeit anrücken. (Symbolbild)
Die Polizei musste zur Hochzeit anrücken. (Symbolbild)  © DPA

Gegen 21.40 Uhr kam es auf einer Hochzeitsfeier in Pforzheim-Eutingen zu einer Auseinandersetzung, weil ein 25-Jähriger mit Bekannten auf der Feier auftauchte und fällige Geldzahlungen von einem 29-jährigen Hochzeitsgast eintreiben wollte, teilt die Polizei nach derzeitigem Kenntnisstand mit.

Der Streit endete in einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen, in den sich auch weitere Hochzeitsgäste einmischten.

Nu drei Personen machten Verletzungen bei der Polizei geltend. Der 25-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der genaue Tathergang ist derzeit noch unklar, auch aufgrund von Verständigungsproblemen. Die Polizei ermittelt.

Mit dem Überraschungsgast hat die Hochzeitsgesellschaft sicher nicht gerechnet. (Symbolbild)
Mit dem Überraschungsgast hat die Hochzeitsgesellschaft sicher nicht gerechnet. (Symbolbild)  © Photo by Photos by Lanty on Unsplash

Titelfoto: Photo by Photos by Lanty on Unsplash

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0