Geiles Turnier, Jungs! Deutschland holt Olympia-Silber im Eishockey
Top
Toter in Badewanne auf Nordsee-Insel gefunden
Top
Audi-Fahrerin rast in Unfallstelle: Zwei Ersthelfer sterben!
Top
Sie ist die schönste Frau Deutschlands!
Top
7.481

Studenten zünden Polizeiauto an und veröffentlichen es auf Facebook

Schon mehrmals fiel die Künstlergruppe Frankfurter Hauptschule durch radikale Aktionen auf. Nun musste ein Polizeiwagen dran glauben.

Von Angelo Cali

Die Künstlervereinigung Frankfurter Hauptschule mit ihrem "Kunstprojekt"
Die Künstlervereinigung Frankfurter Hauptschule mit ihrem "Kunstprojekt"

Frankfurt - Gefälschte Tickets für die Bayreuther Festspiele, eine Heroin-Performance im Frankfurter Bahnhofsviertel und zuletzt das Knacken von Liebsschlössern am Eisernen Steg. Diese Aktionen gingen auf das Konto des Künstlerkollektivs Frankfurter Hauptschule. Diesmal musste ein Dienstgefährt unserer Gesetzeshüter dran glauben.

Im Rahmen der Jahresausstellung der Frankfurter Kunsthochschule schändeten die jungen Männer und Frauen einen (nicht echten) Polizeiwagen. Dabei bestückten sie die Motorhaube des Fahrzeugs mit Dildos, ehe sie es mit viel Einsatz in Brand steckten.

Die Aktion war Bestandteil der Initiative "Visionäre Ruinen" und stellt sich gegen die vehemente Verdrängung von Drogensüchtigen aus dem Bahnhofsviertel seitens der Polizei. Die Künstler der Frankfurter Hauptschule halten dies eigenen Aussagen nach für einen Säuberungsversuch der "Visitenkarte Frankfurts".

Platziert wurde das Kunstobjekt inmitten des Bahnhofsviertel, wo Passanten nach freiem Gutdünken damit interagieren konnten. Dabei wurden unter anderem Selfies gemacht, Klettertouren aufs Autodach unternommen oder gar auf die Motorhaube uriniert. Erst nach elf Stunden wurde der Polizei das Treiben zu viel und ließ den Wagen abschleppen.

Auf ihrem Facebook-Auftritt zeigt die Künstlertruppe ihr Werk auch im Bewegtbild.

Für Mittwoch, den 7. Februar, kündigten die Künstler zudem an, ein weiteres Video auf ihrem Facebook-Kanal zu veröffentlichen, welches auch die Reaktionen der Passanten auf ihr Projekt zeigen werde.

Den ausgebrannten Fake-Streifenwagen sowie das vollständige Video zur Aktion kann man vom 8. bis zum 11. Februar in der Hochschule für bildende Künste - Städelschule Frankfurt sowie vom 8. März bis zum 5. Mai in der Ausstellung "Kunst der Revolte. Revolte der Kunst" im Studierendenhaus der Goethe-Universität bestaunen.

Das Statement einer Sprecherin der Frankfurter Hauptschule fiel entsprechend der eigenen Werke extrem martialisch aus: “Anstatt Drogensüchtige aus dem Blick der Öffentlichkeit zu drängen, sollte man ihr Elend noch viel greller ausstellen. Wir sind erst zufrieden, wenn das Bahnhofsviertel fest im Griff von Junkies ist. Wir wollen völlig vercrackte Zombiehorden, die mit abgesägten Schrotflinten durch die Münchener Straße patroullieren, während der Rauch von ausbrennenden Einsatzwagen sich mit dem warmen Licht der Abendsonne mischt.”

Auf mehrfache Anfrage hin äußerte sich auch die Frankfurter Polizei via Twitter zur Protestkunst Aktion der Frankfurter Hauptschule.

Fotos: Frankfurter Hauptschule

Erster Deutscher gibt Kommandos auf der Internationalen Raumstation
Neu
Überraschung! Gangster-Rapper outet sich
Neu
Frank Richter am Sonntag wieder bei Anne Will
Neu
Aus Spiel wurde Ernst: Peer Kusmagks Hände übel zugerichtet
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.635
Anzeige
Minus 22 Grad: Nirgendwo in Deutschland ist es so kalt wie hier
Neu
Großeinsatz: Polizei mit 500 Beamten am Kölner Neumarkt!
Neu
Update
"Abora Science Center": Interaktive Ausstellung im Schloss Hoheneck
Neu
Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
838
Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
1.814
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
1.389
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
6.635
"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
2.031
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
1.982
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
1.552
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
11.076
Update
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.047
Anzeige
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
663
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
4.401
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
1.722
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
3.148
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
3.417
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
2.477
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
482
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
110
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
2.158
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
2.092
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
6.045
Update
Nach Drohungen: AfD-Prominenz muss Treffen absagen
2.433
Sexy Emily Ratajkowski ist vom Markt
1.213
"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden
1.232
Dresden ist besser bestückt: In dieser Statistik ist Leipzig nur unteres Mittelmaß
2.873
Frau sticht sich die Augen aus, um nicht in die Hölle zu kommen
4.545
Schlimmes Geständnis: Das mag der "Ladykracher"-Star überhaupt nicht an Köln
3.830
Flammenmeer in Frankfurt nach Banken-Crash!
4.588
Von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift: Frau stirbt!
258
Bundesregierung lockert Lärmschutz zur Fußball-WM
554
Wir mögen's heiß! Gia Genevieve ist die neue Marilyn Monroe
1.604
Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
19.954
Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
1.218
Studie zeigt: GroKo hat fast alle ihrer Versprechen von 2013 eingelöst
1.132
Aufregung bei Übertragung: Leute wollen von ARD wissen, was los ist
4.104
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
203
Update
Horror-Fund am Hafen! Angler entdeckt toten Mann in Fluss
2.571
Schnappt sich Leipzigerin wieder den Schönheits-Thron?
651
Kurt Biedenkopf: "PEGIDA ist keine Gefahr, AfD eine Belebung"
10.941
Autofahrer rast in Schule: Mindestens neun Kinder sterben
3.200
Katholischer Pfarrer (54) mit Regenschirm getötet?
2.697
Werden Knöllchen hier bald mit Hunde-Schutz verteilt?
1.128
Frauen gestehen, was sie beim Sex besonders hassen
14.150