Mit einem Beil: Mann klaut mitten in der Nacht Donuts

Portland, Oregon (USA) - Wenn Menschen Heißhunger haben, tun sie die unmöglichsten Dinge. Doch zumeist werden sie dabei nicht kriminell. Ganz anders jedoch ein Mann aus Portland im US-Bundesstaat Oregon.

Ein Mann aus Portland, Oregon klaute mitten in der Nacht Donuts. (Symbolbild)
Ein Mann aus Portland, Oregon klaute mitten in der Nacht Donuts. (Symbolbild)  © 123RF Markus Mainka & Martin Damen

Es war 3.42 Uhr am frühen Samstagmorgen, als der 40-jährige Christopher James in Portland mit einem Beil in einen 24 Stunden geöffneten Laden der Kette Voodoo-Donut eindrang.

Dort sprang er hinter die Theke und begann damit, eine rosa Schachtel mit Donuts zu befüllen. Als die voll war, verließ er den Laden laut Oregonian wieder.

Das Beil blieb zurück und auch ansonsten wurde nichts gestohlen, wie Sergeant Kevin Allen von der zuständigen Polizei später bestätigte.

Die machte sich sofort auf die Suche und fand James, einen Block entfernt, genüsslich seine Beute verspeisend.

Als der die Polizisten sah, versuchte er noch zu flüchten, wurde aber nur wenig später festgenommen.

Gegen ihn wird jetzt wegen Verdachts auf Raubes ersten Grades ermittelt.

Warum genau der 40-Jährige diesen bizarren Diebstahl machte, ist nicht bekannt. Sicher ist nur, dass er seine Donuts mit einem geringen finanziellen Aufwand deutlich problemloser bekommen hätte.

Titelfoto: 123RF Markus Mainka & Martin Damen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0