Mit Temperaturen weit über 20 Grad steigt Waldbrandgefahr

Stuttgart - Durch das eintretende Sommerwetter im Südwesten steigt die Gefahr von Waldbränden im Land.

Ein Feuerwehrmann steht in einem Wald. (Symbolbild)
Ein Feuerwehrmann steht in einem Wald. (Symbolbild)  © DPA

Für Karfreitag bis Ostersonntag stuft der Deutsche Wetterdienst die Gefahr als mittel bis hoch ein.

Jetzt, wo es lange nicht geregnet hat und die Sonne recht kräftig scheint, bestehe ein gewisses Risiko, sagte DWD-Meteorologin Anika Seier am Freitag. Der DWD erwartet in den nächsten Tagen Temperaturen bis maximal 26 Grad.

Als sehr hoch wie in nördlichen Teilen Deutschlands wird die Waldbrandgefahr in Baden-Württemberg jedoch nicht eingestuft.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0