Mit Tempo 200 über Bundesstraße! So viel muss der Raser blechen

Vipperow - Kaum hinterher kamen Polizisten bei der Verfolgung eines Rasers (31) in seinem 300 PS starken Auto – aber sie haben ihn doch gekriegt.

Der Raser auf der B198 gefährdete nicht nur sein eigenes Leben. (Symbolbild)
Der Raser auf der B198 gefährdete nicht nur sein eigenes Leben. (Symbolbild)  © 123RF (Symbolbild)

Nicht schlecht staunten Polizisten in ihrem Videowagen bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend auf der B198 im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Denn die Anzeige der Radaranlage zeigte im Durchschnitt stolze 200 Stundenkilometer an, als ein 31-Jähriger zwischen der A19-Autobahnabfahrt Röbel und Vipperow an den Beamten vorbeiraste.

Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch mitteilte, hätten ihre Kollegen große Mühe gehabt, den Fahrer mit seinem 300 PS starken Auto überhaupt stoppen zu können.

Er war nämlich doppelt so schnell als erlaubt. Seine für sich und andere lebensgefährliche Fahrweise habe er nicht begründen können.

Logische Konsequenz: Ein dreimonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von knapp 1400 Euro.

Titelfoto: 123RF (Symbolbild)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0