Mit Waffe bedroht: Maskierter Mann überfällt Wettbüros

Merseburg - Im südlichen Sachsen-Anhalt kam es am Montag zu zwei Überfällen auf Wettbüros.

Ein maskierter Täter erbeutete am Montag Bargeld. (Symbolbild)
Ein maskierter Täter erbeutete am Montag Bargeld. (Symbolbild)  © 123RF

Gegen 10.25 Uhr wurde ein Wettbüro am Rannischen Platz in Halle (Saale) überfallen.

Nur wenige Stunden später, gegen 15.45 Uhr, betrat ein maskierter Täter dann ein Wettbüro in der König-Heinrich-Straße in Merseburg. Der Mann bedrohte den Angestellten mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und erbeutete so Bargeld.

Der Täter flüchtete anschließend mit seiner Beute und fuhr mit einem Auto davon. Er sei zirka 1,7 Meter groß und dunkel gekleidet gewesen. Die Polizei leitete umgehend Suchmaßnahmen ein - bislang erfolglos.

Nun wird geprüft, ob zwischen den beiden Taten ein Zusammenhang besteht, so die Polizeiinspektion Halle (Saale) am Montagabend.

© Colourbox

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0