Aufgaben ungleich verteilt? Döner-Mitarbeiter gehen mit Messern aufeinander los

Rudolstadt - Ein Streit über die Arbeitsverteilung ist zwischen zwei Mitarbeitern in einem Imbiss in Rudolstadt völlig eskaliert.

Wer macht hier was? Das scheint in dem Laden nicht so wirklich klar gewesen zu sein. (Symbolbild)
Wer macht hier was? Das scheint in dem Laden nicht so wirklich klar gewesen zu sein. (Symbolbild)  © DPA

Die beiden Männer im Alter von 23 und 33 Jahren seien am Dienstagabend mit Fäusten und Messern aufeinander losgegangen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der 33 Jahre alte Mitarbeiter war beim Eintreffen der Beamten bereits verschwunden, konnte aber später gestellt werden.

Die beiden Angestellten erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant behandelt.

Grund für den Streit waren vermutlich Unstimmigkeiten wegen der Verteilung der Aufgaben im Dönerladen, hieß es.

Als der Streit eskalierte, griffen beide Männer zu Messern. (Symbolbild)
Als der Streit eskalierte, griffen beide Männer zu Messern. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0