Ministerpräsident Haseloff eröffnet Messe-Doppel in Leipzig

Leipzig - Vom Silberschmied bis zum Smart-Home: In Leipzig ist die Mitteldeutsche Handwerksmesse eröffnet worden.

Noch bis zum 3. März können sich alle Interessenten auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse informieren.
Noch bis zum 3. März können sich alle Interessenten auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse informieren.  © DPA

Bis zum 3. März präsentieren sich mehr als 1100 Aussteller aus 22 Ländern. Zu sehen sind etwa moderne Haustechnik und Handwerk aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Parallel dazu gibt es die Messe Haus-Garten-Freizeit.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hatte das Messe-Doppel am Samstag eröffnet und sich bei den Handwerksbetrieben für das Engagement bedankt.

Die Handwerker zeigen unter anderem ihre Möglichkeiten zur digitalen Vernetzung von Haustechnik, Smart-Home-Lösungen sowie barrierefreies Bauen. Aber auch Silberschmiede, Vogelhausbauer und Stilberater gehören zu den Ausstellern. Bei der Gläsernen Bäckerei und Fleischerei können Besucher die Entstehung der Produkte aus nächster Nähe beobachten.

Die Kinderbaustelle "Architekten, Baumeister und Co" lädt Jungen und Mädchen im Alter von 3 bis 12 Jahren dazu ein, ihr handwerkliches Geschick mit verschiedenen Materialien und Techniken auszuprobieren.

Schüler haben zudem die Möglichkeit, in einem Speedpraktikum der HWK Leipzig in fünf Tagen fünf verschiedene Berufe kennen zu lernen. "Der Andrang an den Ständen ist groß, die Messe ist voll", sagte Projektdirektorin Bettina Kaiser am Samstag.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (65, CDU) eröffnete die Messe am Samstag feierlich.
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (65, CDU) eröffnete die Messe am Samstag feierlich.  © DPA

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0