09648 Mittweida Tag und Nacht wird zum Internet-Hit

Mittweida - "Köln 50667", "Leben. Lieben. Leipzig" oder "Berlin Tag und Nacht" - hier dreht sich alles um die coolste WG Deutschlands: Vielen Fernsehfans sind diese Daily Soaps ein Begriff.

Das siebenköpfige Produktionsteam arbeitet seit Oktober am Clip. Luise Müller (4.v.l.)und Lisa Köhlmann (5.v.l.) führten Regie.
Das siebenköpfige Produktionsteam arbeitet seit Oktober am Clip. Luise Müller (4.v.l.)und Lisa Köhlmann (5.v.l.) führten Regie.  © PR

Eine kleine Stadt in Mittelsachsen könnte den bekannten TV-Formaten nun den Rang ablaufen. Mit "09648 Mittweida Tag und Nacht" werfen die Studenten ihre eigene Unistadt in den Trash-TV-Kessel.

Zwölf Minuten und 46 Sekunden gehen viral: Den sächsischen Medienstudenten ist mit ihrem Clip "09648 Mittweida Tag und Nacht" ein Coup gelungen.

In den letzten zwei Tagen wurde das Youtube-Video schon fast 2 000 Mal geklickt. In der Studenten-App "Jodel" wird der Kurzfilm, der die aktuellen Fernsehformate ordentlich auf die Schippe nimmt, heiß diskutiert.

Gezeigt werden Szenen aus dem Leben verschiedener Mittweidaer Studenten. "Bedient haben wir uns an Klischees der Studiengänge", erklärt Tino Schulz im Video. So gibt es im Clip neben einer sexy Medienstudentin natürlich auch einen computersüchtigen Informatiker.

Produziert wurde das zunächst einmalige Video in Rahmen einer Abschlussarbeit für den Studiengang "Medienmanagement". "Uns war schnell klar, dass wir Reality-Formate parodieren wollen", erklärt Luise Müller (25). Seit Oktober arbeiten die Studenten am Video.

Dass der Clip gelungen ist, zeigt das umfangreiche positive Feedback. "Unsere Medienstudenten sind eben immer für eine Überraschung gut", freut sich auch Hochschulsprecher Helmut Hammer (54) über den Erfolg.

Ob die amüsante Abschlussarbeit auch bei den Professoren gut ankommt, bleibt abzuwarten - die Noten stehen noch aus.

Die Studenten Tino Schulz, Martin Bieber und Christine Hillebrand beim Dreh.
Die Studenten Tino Schulz, Martin Bieber und Christine Hillebrand beim Dreh.  © PR

Titelfoto: PR


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0