Fieberhafte Suche: Ihr Auto wurde gefunden, aber wo ist Martina?

Mittweida/Kriebstein - Noch immer sucht die Polizei nach der seit über einer Woche verschwundenen Martina H. aus Mittweida.

Wo ist die 53-Jährige?
Wo ist die 53-Jährige?  © Polizei

Am vergangenen Freitag wurde nach einem Zeugenhinweis ihr Auto nahe einem Waldgebiet in der Gemeinde Kriebstein gefunden.

Sofort wurden umfangreiche Suchmaßnahmen vor Ort eingeleitet, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber. Zusätzlich suchten Spürhunde in dem Gebiet bis zum Einbruch der Dunkelheit nach der Vermissten.

Die Suchmaßnahmen wurden auch in den vergangenen Tagen mit mehreren Beamten fortgesetzt.

Am Dienstag ist das Waldgebiet mit rund 50 Einsatzkräften der sächsischen Bereitschaftspolizei und mit einem Mantrailer abgesucht worden. Bisher wurde die 53-Jährige nicht gefunden.

Am Mittwoch wird die Suche mit Unterstützung mehrerer dutzend Einsatzkräfte fortgesetzt.

Martina H. wird so beschrieben:

  • etwa 1,70 Meter groß
  • kurze, braune Haare
  • zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie wahrscheinlich eine dunkelblaue Jacke mit Kapuze
  • auffällig ist, dass Martina Hofmann merklich langsam und leise redet

Wer hat die Frau gesehen bzw. wer weiß, wo sie sich aufhält? Hinweise nimmt das Polizeirevier Mittweida unter Telefon 037279800 entgegen.

Auch am Mittwoch wird die Suche mit dutzenden Einsatzkräften fortgesetzt.
Auch am Mittwoch wird die Suche mit dutzenden Einsatzkräften fortgesetzt.  © Haertelpress

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0