Markt gesperrt! Verdächtiger Gegenstand in Bankfiliale entdeckt

Mittweida - Aufregung am Mittweidaer Markt: Am Montagnachmittag sperrte die Polizei den Platz ab.

Die Polizei hat den Markt in Mittweida gesperrt. (Symbolbild)
Die Polizei hat den Markt in Mittweida gesperrt. (Symbolbild)  © dpa/Patrick Seeger

In einer Bankfiliale wurde am Montag ein unbekannter Gegenstand gefunden. Aus Sicherheitsgründen wurde daraufhin der Marktplatz und die angrenzende Rochlitzer Straße gesperrt.

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage bestätigt, wurde im SB-Bereich der Bank, nach derzeitigem Ermittlungsstand, eine in Papier gewickelte Flasche gefunden.

Die Filiale wurde daraufhin evakuiert.

Spezialisten des Landeskriminalamtes aus Dresden sind derzeit auf dem Weg nach Mittweida.

Update, 16.50 Uhr: Die Polizei gibt Entwarnung in Mittweida. Die polizeilichen Maßnahmen seien seit wenigen Minuten abgeschlossen. Bei dem verdächtigen Gegenstand hat es sich um eine leere Flasche gehandelt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © dpa/Friso Gentsch

Titelfoto: dpa/Patrick Seeger

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0